Animal Crossing-Direct: Update 2.0 bringt mehr, als wir uns hätten träumen lassen

Update 2.0 in AC: New Horizons liefert neben Kofis Café ein neues Plaza, Möbel, Kochen und Gyroiden. Auch der Happy Home Paradise-DLC wurde angekündigt.

von Eleen Reinke,
15.10.2021 16:13 Uhr

Update 2.0 von ACNH ist eine wahre Wundertüte an neuen Inhalten. Update 2.0 von ACNH ist eine wahre Wundertüte an neuen Inhalten.

Update am 04. November 2021 um 09:18 Uhr: Nintendo hat plötzlich das Update 2.0 zu Animal Crossing: New Horizons veröffentlicht. Das kann jetzt manuell über das Menü eurer Switch heruntergeladen werden. Die ersten Entdeckungen aus dem Update 2.0 im Überblick:

Animal Crossing Update 2.0 ist jetzt schon da: Die Neuerungen und Entdeckungen im Überblick   8     0

Mehr zum Thema

Animal Crossing Update 2.0 ist jetzt schon da: Die Neuerungen und Entdeckungen im Überblick

Ursprüngliche Meldung: Die neue Animal Crossing: New Horizons-Direct hat das große Update 2.0 für den Switch-Dauerbrenner angekündigt. Das bringt uns nicht nur endlich Kofi und sein Café, sondern auch jede Menge weiterer Neuerungen.

Wann erscheint Update 2.0 von ACNH? Das große Update geht am 5. November 2021 live. Damit ist es das letzte große kostenlose Update für Animal Crossing: New Horizons.

Wir aktualisieren diesen Artikel während der Animal Crossing-Direct regelmäßig mit neuen Informationen.

Kofis Café, Bootstour mit Käpten und Harvs Plaza - das ist neu in Update 2.0

Kofis Café: Den Anfang macht Barista Kofi mit seinem Café Taubenschlag, das es nun endlich auch in New Horizons geben wird. Das Café könnt ihr im Museum finden, um dort in Ruhe einen Kaffee zu schlürfen und eure Inselbewohner zu treffen. Zusätzlich könnt ihr mit amiibos Charaktere einladen und auch mit anderem Mitspieler*innen zusammen ein heißes Getränk genießen.

Kofi serviert uns im Taubenschlag leckere Heißgetränke. Kofi serviert uns im Taubenschlag leckere Heißgetränke.

Wenn ihr mehr über Kofi und sein Café wissen wollt, könnt ihr hier alles zur kaffeeservierenden Taube nachlesen:

Animal Crossing: Wer ist eigentlich Kofi? Alles, was ihr vor dem großen Update wissen müsst   1     0

Mehr zum Thema

Animal Crossing: Wer ist eigentlich Kofi? Alles, was ihr vor dem großen Update wissen müsst

Käpten und sein Boot: Falls ihr euch schon länger gefragt habt, wofür denn euer Bootssteg in ACNH überhaupt da ist, bekommt ihr jetzt endlich die Antwort. Die Schildkröte Käpten kann euch nämlich von dort mit seinem Boot abholen, um euch zu speziellen Inseln zu bringen, die etwa eine ganz eigene Fauna oder eine andere Tages- oder sogar Jahreszeit haben. Während der Bootstour dürft ihr außerdem seinem Gesang lauschen.

Plaza auf Harvs Insel: Die Insel von Fotograf Harvey bekommt nun ein großes Plaza, auf dem Geschäfte eröffnen können. Bevor es aber soweit ist, müsst ihr erstmal bei der Finanzierung aushelfen. Sind die Stände dann bezahlt, könnt ihr dort etwa bei Schubert oder Aziza einkaufen, euch von Trude die Haare schneiden, oder euch von Smeralda die Zukunft vorhersagen lassen.

Kochen mit Rezepten: Mittels neuer DIY-Rezepte, die ihr zum Beispiel von euren Inselbewohnern bekommen könnt, bereitet ihr nun auch Gerichte zu. Die brauchen natürlich Zutaten wie Kartoffeln, Tomaten oder Möhren, die ihr vorab anbauen müsst, um dann an eurem Herd leckeres Essen daraus zu machen.

Mit den neuen Rezepten können wir leckere Gerichte zaubern - wenn wir die Zutaten dafür haben. Mit den neuen Rezepten können wir leckere Gerichte zaubern - wenn wir die Zutaten dafür haben.

Vorratsschuppen und Geldautomat: Diese zwei neuen Gegenstände könnt ihr fast überall auf eurer Insel aufstellen. Der Vorratsschuppen ist mit dem Lagerraum in eurem Haus verbunden und lässt euch so auf eure eingelagerten Gegenstände zugreifen. Der Geldautomat derweil lässt euch die Bells, die auf eurem Konto sind, abheben.

Gyroiden: Auch die Gyroiden soll es nun in ACNH geben. Die kleinen Männchen könnt ihr jetzt als Fragmente in der Erde finden und ausgraben. Wenn ihr sie dann wieder einpflanzt und wässert, wächst daraus über Nacht ein richtiger Gyroide, der je nach Art verschiedene Geräusche macht und sogar mit Musik harmonisiert. Auch die Farben der kleinen Wesen können angepasst werden.

Die süßen kleinen Gyroide können wir auf der Insel ausgraben. Die süßen kleinen Gyroide können wir auf der Insel ausgraben.

Was Update 2.0 sonst noch bringt:

  • Gruppengymnastik: Ihr könnt jetzt mit euren Inselbewohnern Dehnübungen auf dem Dorfplatz machen. Die könnt ihr entweder mit der Bewegungssteuerung oder den Buttons eures Motion Controllers ausführen.
  • Insel-Verordnungen: Melinda kann für euch anordnen, wann etwa eure Inselbewohner aufstehen sollen.
  • Neue Hausanpassungen: Bei Tom Nook bekommt ihr jetzt neue Möglichkeiten, euer Haus von außen anzupassen.
  • Mehr Stauraum: Die maximal ausbaubare Lagerkapazität für euer Haus steigt jetzt auf 5000 Gegenstände.
  • Neue Raum-Innengestaltung: Ihr könnt nun nicht nur Lampen und Deko an der Decke eurer Zimmer anbringen, sondern auch einzelne Wände (statt des ganzen Zimmers) mit neuer Tapete versehen.
  • Mehr Brücken und Rampen: Die maximale Anzahl der Brücken und Rampen steigt von 8 auf 10.
  • Neue Zäune: Neue Zaunarten wie etwa Beton oder Bambus kommen dazu. Viele davon sollen einfärbbar sein.
  • Verbesserte Kamera-App: Die Kamera ist nun auf Augenhöhe. Durch den festen Tripod-Modus könnt ihr euch außerdem selbst ins Bild stellen.
  • Neue Funktionen für Muster: Muster, die ihr für Gegenstände erstellt habt, könnt ihr jetzt auch direkt auf euren Klamotten tragen oder als Teppich oder Tapete verwenden.
  • 11 neue Frisuren
  • 11 neue Emotionen
  • Island Life 101: Die neue Nook Phone-App gibt euch Tipps für euer Inselleben.
  • Mehr Möbel: Ihr könnt mehr Möbel mit euren Nook Miles und bei Nooks Cranny kaufen.
  • KK Slider-Songs und Spieldose: Insgesamt 12 neue KK Slider Songs kommen dazu. Auf der Spieldose, einem neuen Möbelstück, könnt ihr zudem alle KK Songs, die ihr habt, abspielen.
  • Dauerhafte Leitern: Mit dem neuen Werkzeug zum Aufstellen von Leitern könnt ihr nun an Abhängen dauerhafte Leitern bauen.
  • Durch enge Durchgänge schieben: Euer Charakter kann sich nun durch enge Bereiche seitwärts hindurchschieben.
  • Inselbewohner besuchen: Inselbewohner laden euch nun in ihr Haus ein oder besuchen euch.

Auf dem Plaza könnt ihr nun Yoga mit euren Bewohnern machen. Auf dem Plaza könnt ihr nun Yoga mit euren Bewohnern machen.

Kostenpflichtiger DLC "Happy Home Paradise"

In Happy Home Paradise, dem ersten kostenpflichtigen DLC für Animal Crossing: New Horizons könnt ihr zur Arbeit gehen. Gut, das klingt vielleicht erstmal nicht so spannend, aber Resort-Manager*in sein dafür umso mehr. In eurem neuen Job könnt ihr die perfekten Ferienhäuser für die Charaktere designen.

  • Wann erscheint der DLC? Happy Home Paradise erscheint am 5. November 2021.
  • Wie viel kostet der DLC? Happy Home Paradise kostet 24,99 Euro. Der DLC ist außerdem ohne weitere Kosten im Abo “Nintendo Switch Online + Expansion Pack” enthalten. Die Mitgliedschaft für 12 Monate kostet 39,99 Euro für eine Einzel- und 69,99 Euro für eine Familienmitgliedschaft.

In Happy Home Paradise könnt ihr ein Traum-Ferienhaus für eure Lieblingscharaktere bauen. In Happy Home Paradise könnt ihr ein Traum-Ferienhaus für eure Lieblingscharaktere bauen.

Wie ihr das perfekte Ferienhaus schafft

Sobald euer Klient euch seine oder ihre Wünsche genannt hat, geht es daran, die Insel mit dem richtigen Klima (ob Wüste oder Eisscholle) für das neue Ferienhaus auszusuchen. Dann gestaltet ihr sowohl die Inneneinrichtung des Hauses (mit dem gewünschten Mobiliar, Licht und Tapete), als auch die Insel selbst (mit Möbeln, Bäumen und sogar Wetter und Tages- und Jahreszeiten.) Sobald ihr mehr Möbel freischaltet, könnt ihr außerdem bereits fertiggestellte Häuser neu gestalten.

Design-Techniken: Durch das Gestalten von Ferienhäusern erlernt ihr neuen Design-Techniken, mit denen ihr etwa die Größe von Räumen anpassen könnt. Zusätzlich könnt ihr Raumteiler-Wände, Theken in zwei verschiedenen Größen und Säulen setzen. Auch das Licht von Lampen kann in der Helligkeit und Farbe angepasst werden. Mit den Klanglandschaften könnt ihr zudem bestimmen, wie das Ferienhaus klingen soll, zum Beispiel in den Richtungen Ozean, Park oder Weltall. Die erlernten Techniken könnt ihr zudem auch in eurem eigenen Haus und (sobald ihr genug Häuser gestaltet habt) dem eurer Inselbewohner anwenden.

Ihr könnt auch Einrichtungen wie Schulen oder Restaurants designen. Ihr könnt auch Einrichtungen wie Schulen oder Restaurants designen.

Das ist außerdem neu im DLC:

  • Polieren: Durch Polieren der Möbel könnt ihr Effekte hinzufügen. So können Schilder glitzern und  Blumenbeete von Schmetterlingen umringt sein.
  • Neuer Shop: Das Resort hat auch einen Shop, in dem ihr aber nicht mit Bells sondern mit Poki bezahlt. Dort könnt ihr etwa seltene Möbel finden. Die gekauften Möbel könnt ihr auch auf eurer eigenen Insel ausstellen.
  • Einrichtungen designen: Auf der Resort-Insel könnt ihr außerdem Einrichtungen wie eine Schule oder ein Restaurant errichten, die von den Charakteren genutzt werden.
  • Happy Home Network: Mit der neuen Nook Phone-App könnt ihr alte Klienten besuchen und online eure Designs mit anderen teilen.
  • amiibos: Mit amiibo-Karten und -Figuren könnt ihr die Klienten eurer Wahl auf das Resort einladen und ihnen Ferienhäuser bauen.

amiibo-Karten Serie 5

Eine neue Serie von amiibo-Karten soll ebenfalls am 5. November 2021 erscheinen und 48 Karten umfassen. Darunter befinden sich neben beliebten Charakteren, die bisher keine eigenen amiibo-Karten hatten (wie Gunnar, Misuzu und Katharina) auch vollkommen neue Charaktere.

Was ist eure liebste Neuerung aus Update 2.0? Holt ihr euch den DLC?

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.