Animal Crossing-Fan hat geniale Lösung für nerviges Item-Farming

Das Craften und Farmen bestimmter Items kann in New Horizons anstregend werden - ein Spieler schafft Abhilfe mit einem Lego-Roboter.

von Linda Sprenger,
12.05.2020 09:37 Uhr

Auch in Animal Crossing New Horizons gewinnen die Maschinen die Oberhand. Auch in Animal Crossing New Horizons gewinnen die Maschinen die Oberhand.

Animal Crossing New Horizons ist ein fantastisches Spiel mit Sucht-Potenzial, macht natürlich aber nicht alles richtig: Viele Spieler stört es beispielsweise, dass sie nicht mehrere Items auf einmal craften können, sondern sich für jedes einzelne Möbelstück, jedes einzelne Werkzeug und jedes einzelne Hilfsmittel an die Werkbank stellen müssen.

Das ist insbesondere dann anstregend, wenn eine größere Anzahl von Items, beispielsweise Fischköder, gebaut werden soll. Um sich dafür nicht selbst die Finger schmutzig machen zu müssen, hat ein bastelwütiger Spieler die perfekte Lösung gefunden.

Items farmen in Animal Crossing New Horizons "leicht" gemacht

Dieser Lego-Roboter craftet von selbst. Dieser Lego-Roboter craftet von selbst.

Alles, was ihr braucht, ist lediglich ein funktionstüchtiger Lego-Roboter, der die Drecksarbeit für euch übernimmt. Der ist nämlich so konstruiert, dass er selbständig mit einem kleinen Hammer (siehe Bild oben) wiederholt auf den A-Knopf drückt, sodass die Spielfigur einen Fischköder nach dem anderen herstellt. Problem gelöst!

Aber Spaß beiseite: So ein komplexes Hilfsmittel, wie es Reddit-User Ra7vaNn05 (via Twinfinite) gebaut hat, lässt sich natürlich nicht so einfach nachahmen (Herausforderung angenommen?).

Befriedigend anzusehen ist das untere Video aber allemal:

I made a lego fish bait machine! from r/AnimalCrossing

Hier der Link zu dem Video.

Wozu brauche ich überhaupt Fischköder? Zuweilen kann es recht lange dauern, bis ein Fisch an gewünschter Stelle, beispielsweise am Steg, erscheint. Mithilfe eines Köders könnt ihr die Glubschaugen aber anlocken, darunter einige seltene Exemplare. Robo-Bauer Ra7vaNn05 hat seine Konstruktion nach eigenen Angaben in erster Linie entworfen, um die begehrte Goldmakrele (Mahi-Mahi) ins Netz zu bekommen. Die gehört zu den vielen neuen Fischen im Mai.

Dringende Quality of Life-Verbesserungen für New Horizons

Neben dem Wunsch, mehrere Gegenstände auf einen Schlag bauen zu können, führen wir in einem separaten Artikel weitere Quality of Life-Verbesserungen auf, die New Horizons dringend einführen sollte. Darunter:

  • Direkt von der Werkbank auf Ressourcen im Lager zugreifen
  • Crafting direkt vom Inventar aus
  • Eine Option zum Überspringen von (den immer gleichen) Dialogen

Weitere Vorschläge findet ihr in der großen GamePro-Liste:

12 Fehler, die Animal Crossing: New Horizons macht & wie es besser wäre   9     0

Mehr zum Thema

12 Fehler, die Animal Crossing: New Horizons macht & wie es besser wäre

Wir sind sehr beeindruckt vom farmenden Lego-Roboter. Und wenn Ra7vaNn05 schon eine Maschine für diese Art von Aufgabe gebaut hat, könnte er ja eigentlich auch direkt einen Roboter bauen, der für ihn angelt. Oder unliebsame Bewohner verscheucht. Oder, oder, oder ...

Wofür würdet ihr einen Roboter brauchen?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen