Animal Crossing: Haus ausbauen und Lager erweitern, so schaltet ihr alles frei

Wie ihr alle Upgrades für euer Haus und Lager freischaltet, erfahrt ihr hier. Dank des November-Updates 2.0 und des DLCs habt ihr sogar noch mehr Möglichkeiten.

von Eleen Reinke,
25.11.2021 08:15 Uhr

So könnt ihr in Animal Crossing: New Horizons das Haus ausbauen, euer Lager erweitern und alles freischalten. So könnt ihr in Animal Crossing: New Horizons das Haus ausbauen, euer Lager erweitern und alles freischalten.

In Animal Crossing: New Horizons könnt ihr euer eigenes Haus beziehen und gestalten. Um alle Räume freizuschalten und mehr Lagerraum für eure Gegenstände zu bekommen, müsst ihr allerdings einiges an Sternis bei Tom Nook lassen. Für jedes Upgrade fallen nämlich Kosten an. Die müsst ihr aber zum Glück nicht vorab zahlen, sondern bekommt einen Kredit von Tom Nook, wenn ihr die Erweiterung in Auftrag gebt. Bevor ihr jedoch das nächste Upgrade beantragen könnt, müsst ihr eure Schulden am Bankautomaten tilgen.

Das Haus auszubauen dauert jeweils einen Tag. Dadurch bekommt ihr nicht nur mehr Räume, sondern auch automatisch mehr Lagerraum, indem ihr Gegenstände verstauen könnt. Seit Update 2.0 ist sogar noch ein zusätzliches Upgrade hinzugekommen, das euch noch mehr Platz verschafft. Und dann wäre da ja noch das DLC.

Alle Upgrades für euer Haus und was sie kosten

Zelt

  • Kosten: 5.000 Sternis
  • Lagerraum: keiner

Ihr beginnt das Spiel mit einem Zelt, das euch von Schlepp übergeben wird. Dafür müsst ihr zwar erstmal nichts bezahlen, aber trotzdem einen Kredit über 5.000 Sternis bei Tom Nook aufnehmen. Auch Lagerraum gibt es hier noch nicht.

Eure erste Nacht auf der Insel werdet ihr im Zelt verbringen, bevor ihr auf ein Haus aufrüsten könnt. Eure erste Nacht auf der Insel werdet ihr im Zelt verbringen, bevor ihr auf ein Haus aufrüsten könnt.

Haus

  • Kosten: 98.000 Sternis
  • Lagerraum: 80 Gegenstände

Habt ihr euren ersten Kredit für das Zelt bei Tom Nook abbezahlt, könnt ihr es durch ein Haus ersetzen. Das liefert euch nicht nur ein richtiges Zimmer, sondern auch Stauraum für 80 Gegenstände, die ihr einlagern könnt.

Erste Erweiterung für das Haus

  • Kosten: 198.000 Sternis
  • Lagerraum: 120 Gegenstände

Die erste Erweiterung für das Haus liefert euch keine zusätzlichen Räume. Allerdings steigt die Größe des zentralen Raums von 6x6 Feldern auf 8x8 und auch der Stauraum wird ein wenig erweitert.

Das anfängliche Haus ist noch recht klein. Das anfängliche Haus ist noch recht klein.

Zweite Erweiterung - hinteres Zimmer

  • Kosten: 348.000 Sternis
  • Lagerraum: 240 Gegenstände

Die zweite Erweiterung liefert euch einen zusätzlichen Raum hinten im Haus, der eine Größe von 6x6 Feldern hat.

Dritte Erweiterung - linkes Zimmer

  • Kosten: 548.000 Sternis
  • Lagerraum: 320 Gegenstände

Die dritte Erweiterung fügt links einen zusätzlichen 6x6-Raum im Haus hinzu.

Wenn ihr mehr Räume freischaltet, wächst euer Haus auch in die Breite. Wenn ihr mehr Räume freischaltet, wächst euer Haus auch in die Breite.

Vierte Erweiterung - rechtes Zimmer

  • Kosten: 785.000 Sternis
  • Lagerraum: 400 Gegenstände

Hier kommt ein weiterer 6x6-Raum auf der rechten Seite des Hauses hinzu.

Fünfte Erweiterung - Dachgeschoss

  • Kosten: 1.248.000 Sternis
  • Lagerraum: 600 Gegenstände

Mit der fünften Erweiterung kommt ein Dachgeschoss hinzu, dass ihr vom Hauptraum aus per Treppe erreichen könnt. es hat eine Größe von 10x6 Feldern.

So groß ist das Haus, wenn es komplett ausgebaut ist. So groß ist das Haus, wenn es komplett ausgebaut ist.

Sechte Erweiterung - Keller

  • Kosten: 2.498.000 Sternis
  • Lagerraum: 1.600 Gegenstände

Das ist die letzte Erweiterung, welche die Innenräume eures Hauses aufstockt, diesmal mit einem 10x6-Keller. Habt ihr die Schulden für diese Erweiterung abbezahlt, könnt ihr außerdem die Fassade eures Hauses von nun an jederzeit kostenlos bei Tom Nook umgestalten.

Weitere Guides zu Animal Crossing: New Horizons:

So erweitert ihr euren Lagerraum zusätzlich

Auch nach der sechsten Erweiterung gibt es noch weitere Upgrades für das Haus. Die fügen allerdings keine neuen Räume hinzu, sondern vergrößern ausschließlich den Lagerraum. Um sie freizuschalten, müsst ihr den letzten Hauskredit abbezahlt haben. Die Lagerraum-Erweiterungen könnt ihr außerdem nicht per Kredit abbezahlen, sondern müsst Tom Nook die Sternis bar auf die Kralle geben:

  • 2.400 Gegenstände: Das Lagerraum-Upgrade kostet euch 500.000 Sternis. Habt ihr es euch geholt, schaltet ihr außerdem den Lagerschrank frei, den ihr dann am Geldautomaten für 6.000 Meilen kaufen könnt. Ihr könnt ihn fast überall auf eurer Insel aufstellen, um von dort auf euer Hauslager zuzugreifen.
  • 3.200 Gegenstände: Dieses Upgrade kostet euch 700.000 Sternis.
  • 4.000 Gegenstände: Dieses Upgrade kostet euch 900.000 Sternis.
  • 5.000 Gegenstände: Dieses Upgrade kostet euch 1.200.000 Sternis.

Haus gestalten mit Happy Home Paradise-DLC

Wenn ihr den Happy Home Paradise-DLC besitzt, bekommt ihr noch weitere Möglichkeiten, euer Haus zu gestalten, indem ihr Designtechniken erlernt. Ein kleiner Wermutstropfen vorab: Die Größe von Räumen könnt ihr nur in den Ferienhäusern des DLCs verändern, in eurem eigenen Haus und denen euer Inselbewohner haben die Zimmer eine feste Größe. Dafür könnt ihr aber Raumteiler, Säulen und Tresen freischalten, die ihr dann auch in eurer Haus packen könnt.

Habt ihr den Raumteiler im DLC freigeschaltet, könnt ihr ihn in euer eigenes Haus stellen. Da nimmt er automatisch das Muster der Tapete an. Habt ihr den Raumteiler im DLC freigeschaltet, könnt ihr ihn in euer eigenes Haus stellen. Da nimmt er automatisch das Muster der Tapete an.

Anders als im DLC selbst könnt ihr sie aber nicht einfach platzieren, sondern müsst sie vorher basteln. Dafür benötigt ihr natürlich erstmal die DIY-Rezepte. Diese bekommt ihr vom Äffchen Bono, wenn ihr im DLC eine gewisse Anzahl an Ferienhäusern gestaltet habt:

  • Die Raumteiler schaltet ihr frei, sobald ihr acht Ferienhäuser designt habt. Dann gibt Bono euch auch das DIY-Rezept.
  • Das DIY für Säulen und Tresen bekommt ihr von Bono, sobald ihr 15 Ferienhäuser gestaltet habt.

Habt ihr die Bastelrezepte erlernt, könnt ihr sie an jeder Werkbank herstellen und dann in eurem Haus platzieren.

Wenn ihr mehr Tipps, Tricks und Guides zu Animal Crossing: New Horizons sucht oder wissen wollt, was ihr seit Update 2.0 mit den neuen Inhalten machen könnt, findet ihr hier unsere Guide-Übersicht mit allen Infos.