Assassin's Creed: Origins - Zweite Prüfung der Götter mit neuem legendären Loot gestartet

In Assassin's Creed: Origins habt ihr bis zum 28. November 2017 die Chance, in der zweiten Prüfung der Götter gegen Sobek anzutreten und Was-Zepter abzustauben.

von Linda Sprenger,
22.11.2017 10:00 Uhr

Assassin's Creed: Origins lässt uns in der zweiten Prüfung der Götter gegen Sobek antreten. Assassin's Creed: Origins lässt uns in der zweiten Prüfung der Götter gegen Sobek antreten.

Nachdem wir in Assassin's Creed: Origins gegen Anubis antreten durften, ist nun die zweite Prüfung der Götter gestartet. Bis zum 28. November 2017 habt ihr die Chance, Sobek, einem gigantischen Krokodil-Gott, das Leder über die Ohren zu ziehen und nach dem Sieg legendäres Loot abzustauben.

So startet ihr die Prüfung des Sobek

Für die "Prüfung des Sobek" müsst ihr die Hauptquest "Aya" abgeschlossen und mit Bayek mindestens Stufe 40 erreicht haben.

Mehr:Assassin's Creed: Origins im Test - Ägypten-Trip mit Kopf im Sand

Der Götterkampf selbst findet im Nordosten der Map, westlich von Yw-Hütten statt, wo ihr wie bei der ersten Prüfung der Götter eine Animus-Störung untersuchen müsst. Bezwingt ihr Sobek, dürft ihr euch über das legendäre Was-Zepter freuen.

Prüfungen der Götter wiederholbar

Übrigens: Wer die erste Prüfung der Götter verpasst hat und auch zu diesem Zeitpunkt zu schwach ist, um gegen Sobek anzutreten, braucht sich keine Sorgen machen: Ubisoft hat derweil bestätigt, dass alle Prüfungen der Götter irgendwann noch einmal gespielt werden können. Wann genau, ist aber noch nicht bekannt.

Mehr: Assassin's Creed: Origins - Spieler will Kriegs-Elefanten mit bloßen Händen besiegen

Neben der Prüfung des Anubis und der Prüfung des Sobek soll es noch zwei weitere Prüfungen der Götter in Assassin's Creed: Origins geben.

Assassins Creed: Origins - Trailer zur zweiten Götterprüfung mit Riesenkrokodil Sobek 0:30 Assassins Creed: Origins - Trailer zur zweiten Götterprüfung mit Riesenkrokodil Sobek

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.