Atomic Heart wurde verschoben - Ein Release 2022 ist quasi ausgeschlossen

Eigentlich sollte Atomic Heart noch dieses Jahr erscheinen. Nach einer Verschiebung sieht es jetzt aber eher schlecht aus.

Wo bleibt Atomic Heart? Wo bleibt Atomic Heart?

Zu Beginn war Atomic Heart ein Mysterium. Nach der Ankündigung 2017 war man sich eine lange Zeit nicht wirklich sicher, was für ein Spiel das genau wird und ob das überhaupt funktioniert. Mittlerweile wissen wir aber, dass das "russische Bioshock" vom Entwickler Mundfisch ein First-Person-Shooter ist, der 2022 für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5 und PC erscheint. Oder eben auch nicht, denn Atomic Heart wurde frisch verschoben.

Atomic Heart kommt "diesen Winter"

Wobei wir genau genommen nicht sicher sagen können, dass es 2022 wirklich nicht mehr kommt. In einer Pressemitteilung, in der Focus Entertainment sich jetzt unter anderem als Publisher für Atomic Heart bekannt gibt, ist immerhin von "diesem Winter" die Rede:

Die nächsten Monate werden voller großer und mit Spannung erwarteter Veröffentlichungen sein, darunter A Plague Tale: Requiem am 18. Oktober, Evil West am 22. November, Atomic Heart in diesem Winter und Aliens: Dark Descent.

businesswire.com

Mit "diesem Winter" müssen also ein Release irgendwann zwischen Dezember 2022 und März 2023 gemeint sein. Allerdings wird in der Mitteilung auch davon gesprochen, dass das "hektische und explosive Action-RPG ursprünglich für 2022 geplant" war. Demnach dürfte der Dezember 2022 keine Option für einen Release sein.

Warum wird Atomic Heart verschoben? Die Verschiebung wird damit begründet, dass Mundfisch die bestmöglichste Qualität liefern will und daher mehr Zeit benötigt.

Demnach müssen wir uns ein paar weitere Monate gedulden. Das bedeutet aber nicht, dass Mundfisch nichts zum Spiel zeigt. Erst kürzlich wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, den ihr hier seht:

Atomic Heart sieht im brandneuen Trailer aus wie ein perfekter Bioshock-Ersatz für 2022 3:48 Atomic Heart sieht im brandneuen Trailer aus wie ein perfekter Bioshock-Ersatz für 2022

Was ist Atomic Heart für ein Spiel?

Auf dem ersten Blick fällt schnell auf: Atomic Heart sieht wirklich hübsch aus. Aber das Spiel will uns auch mit seinem Gameplay und der Story überzeugen. In dem Ego-Shooter mit RPG- und Adventure-Elementen kämpfen wir als Spezialagent in einer alternativen Sowjetunion gegen bizarre Roboter und Monster. Neben der Erkundung der Open World spielt auch eine skurrile Liebesgeschichte eine Rolle. Das Spiel soll und aber nicht vor vollendete Tatsachen stellen, sondern uns zwei verschiedene Enden bieten.

Wie gespannt wartet ihr auf Atomic Heart?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.