Batman: Arkham Crisis - Angeblich geleakt: Fliegen mit dem Batwing & Release noch 2019

Steht mit Batman: Arkham Crisis der nächste Spiele-Ableger der Fledermausmann-Reihe bevor oder entpuppt sich das Gerücht als Unfug?

von Christian Just,
30.01.2019 16:30 Uhr

Steht nach Batman: Arkham Knight ein neues Spiel namens Arkham Crisis vor der Tür?Steht nach Batman: Arkham Knight ein neues Spiel namens Arkham Crisis vor der Tür?

Ein Gerücht, das angeblich direkt von einem von 32 Playtestern stammt und detaillierte Informationen zu einem neuen Batman-Spiel preisgibt, macht gerade fleißig die Runde. Wir halten eingangs fest, dass es sich dabei um einen angeblichen Leak handelt, der von offizieller Seite in keiner Weise kommentiert wurde und entsprechend mit Vorsicht zu genießen ist.

Batman: Court of Owls
Warner Bros gibt Hinweise auf neues Spiel

Demnach erscheint noch 2019 der Nachfolger zu Batman: Arkham Knight, der auf den Namen Batman: Arkham Crisis hört. Die Krise im Titel geht auf die Schatten-Gruppierung "Court of Owls" zurück, die den großen Gegner im Spiel darstellt. Hier findet ihr die Analyse der genannten Details als Video von Youtuber Salvage 1009:

Zusammengefasst (via Segmentnext) besagt der angebliche Leak zu Batman: Arkham Crisis Folgendes:

  • 2 Jahre in der Entwicklung und wird 2019 veröffentlicht.
  • Court of Owls als Hauptantagonist
  • Wird im März enthüllt und startet im Oktober an Halloween um Mitternacht. Könnte auf November verschoben werden.
  • Ziel ist es, GOTY 2019 zu werden.
  • Eine 12-aktige Geschichte, bei der jeder Akt eine Stunde lang ist.
  • Eine viel komplexere Geschichte [als bei den Vorgängern]
  • Gotham City verfügt über einen Tag/Nacht-Zyklus und ist 1,7x größer als GTA 5.
  • Batwing wird das Batmobil ersetzen. Es kann im Kampf oder als Transportmittel eingesetzt werden.
  • Beinhaltet Koop-Mehrspieler-Modus, aber nicht in die Hauptgeschichte integriert. Co-op wird für einige Nebenmissionen spielbar sein.
  • Nebenquests wurden drastisch geändert und werden nicht nur 15 Minuten dauern. Jede Nebenquest bietet drei Stunden Geschichte.
  • Keine Riddler-Trophäen mehr. Sie wurden durch 31 komplexe Herausforderungen ersetzt.

Kann das wahr sein?

Spätestens nach dem Lesen der Zusammenfassung sollte dem geneigten Leser die ein oder andere Sorgenfalte bezüglich des tatsächlichen Wahrheitsgehalts der Geschichte kommen. Während einige Aspekte von Batman: Arkham Crisis durchaus plausibel klingen, wie etwa der Hauptantagonist oder der Release-Zeitpunkt, sorgt allein die schiere Fülle an Details bei uns für Skepsis.

Rocksteady
Kein Superman-Spiel in Arbeit

Dass reine Playtester so detaillierte Informationen, auch über Marketing-Ziele oder Release-Datum, erhalten, ist unwahrscheinlich. Eher würden sie einzelne Aspekte des Spiels testen dürfen, weshalb sich echte Leaks oftmals auf einige wenige Details beschränken. Hier klingt es, als wäre der Leaker in sämtliche relevanten Geheimnisse eingeweiht worden.

Auch einige Einzelinfos sind zumindest schwer zu glauben. Ein Spiel mit dem Detailgrad eines Arkham-Titels, dazu einer Map von bald doppelter Größe eines GTA 5, mit dreistündigen Nebenquests, von denen vier Stück bereits die Länge der Hauptgeschichte erreichen würden? Klingt einerseits zu schön, um wahr zu sein, andererseits auch zumindest übertrieben formuliert.

Was nicht heißen soll, dass in dem Gerücht über Batman: Arkham Crisis nicht durchaus ein Körnchen Wahrheit drinstecken könnte. Schließlich sind zuletzt passende "Court of Owls-Artworks aufgetaucht. Aber bis es eine offizielle Stellungnahme oder gar eine Ankündigung gibt, bleibt es ein unbestätigtes Gerücht.

Batman Ninja - Blu-ray-Trailer zum DC Anime-Film mit Batman vs. Joker 1:33 Batman Ninja - Blu-ray-Trailer zum DC Anime-Film mit Batman vs. Joker


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen