Battlefield 2042 könnte in den Game Pass kommen und Mikrotransaktionen enthalten

Battlefield 2042 befindet sich offenbar auf dem Weg in den Game Pass. Außerdem haben Dataminer Hinweise auf einen umfassenden In Game-Store und Premium-Währungen entdeckt.

von David Molke,
02.05.2022 15:15 Uhr

Xbox Series SX- und Xbox one-Spieler*innen können Batlefield 2042 bald wohl im Game Pass spielen. Xbox Series S/X- und Xbox one-Spieler*innen können Batlefield 2042 bald wohl im Game Pass spielen.

Battlefield 2042 blickt auf einen äußerst holprigen Launch zurück. Seitdem hat sich zwar einiges gebessert und viele Probleme wurden beseitigt, aber Fans warten immer noch auf neue Inhalte und die erste Season. Wann genau die kommt, wissen wir immer noch nicht, aber dafür gibt es neue Entdeckungen rund um einen umfangreichen In Game-Shop und Premium-Währungen. Außerdem können sich Game Pass-Abonnent*innen eventuell darauf freuen, den DICE-Shooter im Abo spielen zu dürfen.

Battlefield 2042 im Game Pass? Es sieht ganz danach aus

Quo vadis, Battlefield 2042? Wer sich fragt, wie es mit dem First Person-Shooter von EA und DICE weitergehen soll, bekommt jetzt vielleicht die Antwort darauf. Nach diversen Gerüchten rund um die Möglichkeit, dass Battlefield 2042 Free2Play werden könnte, steht zunächst wohl ein anderer Schritt an.

Hinweise auf Game Pass entdeckt: Wie die Seite XGP entdeckt hat, befindet sich im Microsoft-Store bei Battlefield 2042 mittlerweile das Game Pass-Zeichen. Im Gegensatz zu FIFA 22 wurde das kleine Symbol aber mittlerweile nicht wieder entfernt, zumindest auf der polnischen Xbox-Shop-Seite ist es noch zu sehen.

Eine offizielle Ankündigung dahingehend gibt es zwar noch nicht, aber über den Game Pass Ultimate und das darin enthaltene EA Play kann Battlefield 2042 theoretisch sowieso schon über das Premium-Tier des Game Pass gespielt werden. Es wirkt nicht allzu unwahrscheinlich, dass es in die normale Abo-Stufe rutscht.

Hier erfahrt ihr mehr über die Probleme von Battlefield 2042:

Battlefield 2042 - Release-Fazit: Unfertig und raus damit! 17:29 Battlefield 2042 - Release-Fazit: Unfertig und raus damit!

Dataminer finden Hinweise auf In Game-Shop und Premium-Währung

Update 4.0 bringt Bilder: Mit dem neuesten Update wurden offenbar auch einige Bilder zum Spielcode von Battlefield 2042 hinzugefügt, die zu neuen, bisher nicht im Spiel enthaltenen Kategorien gehören. Offenbar ist geplant, einen umfangreichen In Game-Shop einzuführen. Darin könnte es diesen Bildern zufolge dann Bundles, jede Menge kosmetische Items, Premium-Währungen und XP-Boosts zu kaufen geben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie seriös ist das? Ziemlich: Die Funde gehen auf den Dataminer temporyal zurück. Der lag in der Vergangenheit bereits mehrfach richtig und dementsprechend könnte auch dieser Shop tatsächlich kommen. Aber auch hierzu fehlt bisher noch jede offizielle Ankündigung und solche Funde müssen nicht zwingend heißen, dass etwas Derartiges auch wirklich ins Spiel kommt.

Wie fändet ihr die Aussicht auf Battlefield 2042 im Game Pass und einen derartigen Shop im Spiel?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.