Adventskalender 2019

Battlefield 3 - Südkoreanisches Militär wirbt mit Shooter-Gameplay für Kampfjets

Wie lassen sich die Fertigkeiten des neuen Kampfjets wohl am besten demonstrieren? Richtig, mit unrechtmäßig gezeigten Spielszenen aus Battlefield 3 und Ace Combat.

von Hannes Rossow,
18.01.2017 15:00 Uhr

Ace Combat: Assault Horizon Ace Combat: Assault Horizon

Mittlerweile hatten wir es nun ja schon ein paar Mal, dass Videospielszenen in Nachrichten oder ähnlichen Zusammenhängen gezeigt und für echt gehalten werden. Doch das Militär aus Südkorea gibt sich mit falscher Berichterstattung nicht zufrieden, sondern nutzt gleich Gameplayszenen aus Battlefield 3 und Ace Combat: Assault Horizon, um für das neue Kampfjet-Programm "KAI KF-X" zu werben. Leider hat niemand bei den Publishern um Erlaubnis gebeten.

Mehr:Call of Duty: People's Army - Leak mit Vietnam-Setting als Fälschung entlarvt

Der entsprechende Werbeclip, den ihr weiter unten seht, wurde vom südkoreanischen Verteidigungsministerium im Internet geteilt und kostete umgerechnet etwa 37.000 Euro an Steuergeldern. Die betreffenden Spielszenen findet ihr ab Minute 6:53.

Wie The Korean Times (via Kotaku) berichtet, hat das Militär inzwischen eingeräumt, dass die Szenen nicht freigegeben waren und dass sie den Clip nicht mehr nutzen werden. Angeblich liege die Schuld an der Produktionsfirma, die das Video angefertigt hat, doch auch hier wird die Verantwortlichkeit an die "Agency for Defense Development & Korea Aerospace Industries" weitergeschoben. Dort ist man sich aber ebenfalls keiner Schuld bewusst, da nur das Skript gestellt wurde, nicht aber das Bildmaterial.

Was glaubt ihr, wie solche Fehler passieren können?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen