Biomutant - Open World-RPG mit Kung-Fu-Setting für PS4, Xbox One & PC angekündigt

Bereits vor einigen Tagen wurde das neue Action-RPG Biomutant durch einen Händler geleakt - wir berichteten. Nun wurde das Spiel offiziell von THQ Nordic angekündigt.

von Imanuel Thiele,
22.08.2017 10:45 Uhr

Ob eigene Charaktere auch so individuell gestaltet werden können wie dieser Katzenkrieger? Ob eigene Charaktere auch so individuell gestaltet werden können wie dieser Katzenkrieger?

Erst das GamesMarkt-Magazin, dann Amazon: Publisher THQ Nordic scheint bei der Geheimhaltung ihrer neuen "Kung-Fu-Fabel", das vom schwedischen Studio Experiment 101 (neu gegründetes Entwicklerteam mit Veteranen von Just Cause und Mad Max) entwickelt wird, wirklich Pech gehabt zu haben. Denn nach dem ursprünglichen Leak hat THQ Nordic das Open World-RPG Biomutant kurzerhand offiziell gemacht.

Die Collector's Edition zu Biomutant ist bei Amazon.com derzeit für 119 US-Dollar gelistet. Die Collector's Edition zu Biomutant ist bei Amazon.com derzeit für 119 US-Dollar gelistet.

Über das Spiel selbst gibt es jetzt auch zahlreiche Infos. So ist von einem Echtzeit-Kampfsystem die Rede, das eine Verschmelzung aus Martial-Arts-Kämpfen, Schusswaffen und bionischen Fähigkeiten bieten soll. Auch von einem umfangreichen Charaktereditor (auf "MMO-Niveau") ist die Rede: Während "Bionics" euch starke maschinelle Prothesen zur Verfügung stellen, lassen euch "Mutations" nicht nur neue Fähigkeiten, sondern auch euer Aussehen weiter verändern. Dabei ist explizit von Krallen, Flügeln und Roboterbeinen die Rede.

Biomutant - Gameplay-Trailer zeigt offene Welt, Kampfsystem, Mechs & mehr 1:15 Biomutant - Gameplay-Trailer zeigt offene Welt, Kampfsystem, Mechs & mehr

Weiterhin sollen wir unseren eigenen robotischen Sidekick erstellen können, der uns anscheinend auf unseren Abenteuern begleiten wird. Abgesehen davon sollen wir uns auf ein verzweigtes Progression-System, ein obligatorisches Crafting-System und einen hohen Wiederspielwert freuen können.

Zur Geschichte und post-apokalyptischen Spielwelt heißt es, dass beide Elemente von einem Zufallssystem Gebrauch machen, sich aber anscheinend nicht vollständig darauf stützen sollen. So sollen ein kontextabhängiger Geschichtenerzähler und drei Planeten, die nach eigener Art zufallsgeneriert sind, für eine eigene, persönliche Überlebensgeschichte sorgen, die jeder Spieler anders erlebt.

Letztlich ist noch von zahlreichen Fortbewegungsmitteln wie individualisierbaren Mechs, Jetskis, Fluggleitern, Heißluftballons und sogar UFOs die Rede. Die Kollegen von der Gamestar hatten bereits die Möglichkeit, das Spiel unter die Lupe zu nehmen. Lest die Preview hier:

Biomutant - Zelda mit Mutanten

Biomutant wird irgendwann 2018 für PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Biomutant - Erster Trailer zeigt Kampf zwischen Waschbär und einem Riesen-Mutanten 1:33 Biomutant - Erster Trailer zeigt Kampf zwischen Waschbär und einem Riesen-Mutanten

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.