Bioware - Entwicklerstudio will kleinere, experimentellere Spiele machen

Bioware ist für gigantische Projekte wie Mass Effect, Dragon Age oder seit neuestem Anthem bekannt. Künftig sollen jedoch auch kleine Projekte in Angriff genommen werden.

von Sebastian Zelada,
28.06.2018 13:05 Uhr

Anthem ist ein Mammutprojekt, doch Bioware spielt mit dem Gedanken auch kleinere Spiele zu machen.Anthem ist ein Mammutprojekt, doch Bioware spielt mit dem Gedanken auch kleinere Spiele zu machen.

Kleine Spiele und Bioware? Das passte bisher nicht zusammen. Wir verbinden das Rollenspiel-Traditionsstudio vielmehr mit richtig umfangreichen Titeln, wie Mass Effect: Andromeda, Dragon Age oder Anthem. Das ändert sich jedoch möglicherweise schon bald, denn in einem Interview mit Game Informer, denken General Manager Casey Hudson und Anthems Ausführender Produzent Mark Darrah laut über kleinere Projekte nach.

Hudson erklärt: "Ich würde gerne dahin kommen, dass wir unser 'nächstes großes Ding' machen aber gleichzeitig einige Experimente laufen lassen. Ich will dahin, dass wir Äquivalente zu Kurzfilmen machen." Das Ziel sei es, kreative Ideen zu veröffentlichen und den Leuten unterschiedliche Dinge zu geben, die sie ausprobieren können.

BioWare - Die Spiele der RPG-Schmiede ansehen

AAA-Indie als Ziel

Darrah ist ebenfalls davon überzeugt, dass AAA-Publisher künftig "damit anfangen können den Umfang ihrer Spiele zu skalieren." Große Dinge sollen weiterhin groß bleiben und riesige Erfahrungen darstellen, doch vielleicht könne man auch damit beginnen, einige kleinere Erfahrungen auszuliefern, die schneller konsumierbar sind. Diese Spiele sollen dem Kern des Kerns entsprechen, der Bioware ausmacht.

"Ich denke, es gibt Dinge, die man mit Indie-Spielen machen kann, die im HD-Bereich nicht möglich wären, einfach weil die Erwartungen der Menschen nicht nur mit dem Budget sondern auch mit dem Studio wachsen", so Darrah. Ihm ginge es um den Begriff AAA-Indie, also Spiele mit geringerem Umfang und kleinem Budget, aber hoher Produktionsqualität.

Laut Hudson sei Rockstar Tischtennis ein gutes Beispiel für so ein Spiel. Auch Ubisoft habe derlei Titel im Portfolio. Namentlich nannte Hudson Blood Dragon, Valiant Hearts und Grow Home.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen