GameStars 2019

Borderlands 3-Patch soll Problem mit "überhitzten" Xbox-Konsolen beheben

Schon seit fast zwei Wochen stürzen immer wieder Xbox-Konsolen ab, wenn Borderlands 3 läuft. Nun wurde ein Fix für die heißgelaufenen Geräte versprochen.

von Hannes Rossow,
26.09.2019 15:04 Uhr

Xbox-Spieler beschweren sich schon länger, nun soll ein Fix auf dem Weg sein. Xbox-Spieler beschweren sich schon länger, nun soll ein Fix auf dem Weg sein.

Kurz nach dem Release von Borderlands 3 häuften sich Berichte von Xbox-Spielern, dass ihre Konsolen regelmäßig abstürzen, wenn der neue Loot-Shooter läuft. Als Fehlermeldung spuckten die Xbox One-Geräte dann meist die Warnung aus, dass sich die Konsole "überhitzt" habe - wirklich heiß gelaufen ist da aber nichts. Nun nimmt sich 2K dem Problem an.

Borderlands 3
Der neue Hotfix dreht Spielern knallhart den Loot ab

Borderlands 3 - Hoffnung für Xbox-Fans

Zumindest lässt ein Statement des 2K-Supports darauf schließen, das User skilik in das Xbox One-Subreddit gepostet hat. Auf Hinweis auf das bestehende Problem reagierte der Support mit dem Versprechen, dass die Angelegenheit bekannt sei und dass die Entwickler bereits an einer Lösung arbeiten:

Wie fortgeschritten das entsprechende Borderlands 3-Update ist, konnte der Support aber nicht sagen. Einen Patch-Termin gibt es also noch immer nicht. Aber immerhin können betroffene Spieler jetzt zumindest auf einen baldigen Fix hoffen.

Spielt ihr Borderlands 3 auf der Xbox One? Ist euch das Problem auch aufgefallen?

Launch-Trailer zu Borderlands 3 - Mit einem kleinen Dab mach sich Troy die Spieler zum Todfeind 2:17 Launch-Trailer zu Borderlands 3 - Mit einem kleinen Dab mach sich Troy die Spieler zum Todfeind


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen