Breath of the Wild-Fan hat ein ganzes Zelda-Waffenarsenal bei sich zu Hause

Ein Zelda: Breath of the Wild-Fan hat etliche Waffen aus dem Switch-Hit nachgebaut und zeigt uns sein beeindruckend detailverliebtes Schaumstoff-Arsenal.

von Linda Sprenger,
04.01.2020 11:29 Uhr

Dieser Zelda BotW-Fan ist ein wahrer Schaumstoffwaffen-Künstler. Dieser Zelda BotW-Fan ist ein wahrer Schaumstoffwaffen-Künstler.

Manche Spiele treiben Fans zu kreativen Höchstleistungen an. Darunter fällt Nintendos Open World-Hit (und das in unseren Augen beste Spiel des Jahrzehnts) The Legend of Zelda: Breath of the Wild, das einen Spieler jetzt dazu gebracht hat, etliche Waffen aus dem Switch-Hit nachzubauen (via Destructoid).

Seht euch die Kunstwerke an

Zwei Jahre werkelte Reddit-User tomvdcr an seiner Waffen-Sammlung. Die Schwerter, Bögen und Schilde aus dem Spiel erstellte der Bastler lediglich aus Plastikröhren und EVA Foam, ein starker, flexibler und vor allem günstiger Schaumstoff, der ein gängiges Bastelmaterial unter Cosplayern darstellt.

Zelda-Waffenarsenal von tomvdcr. Zelda-Waffenarsenal von tomvdcr.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Schaut euch mal an, wie detailverliebt die (nicht wirklich tödlichen) Totschläger ausschauen. Welche gefällt euch am besten?

Auf dem Instagram-Profil von tomvdcr könnt ihr übrigens einige Breath of the Wild-Schaumstoffwaffen im Detail betrachten. Sehr beeindruckende Arbeit. Sogar den Sheikah-Stein hat der Künstler nachgebaut, inklusive Halterung fürs Smartphone:

Mehr zu Zelda: Breath of the Wild:


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen