Call of Duty Vanguard: Wie die realen Special Forces entstanden sind

Call of Duty Vanguard möchte in der Kampagne die Entstehung der Spezialeinheiten während des Zweiten Weltkriegs spielbar machen.

von Jonas Herrmann,
06.11.2021 09:00 Uhr

Die spielbaren Charaktere aus CoD Vanguard bilden die Task Force One - die erste Spezialeinheit. Die spielbaren Charaktere aus CoD Vanguard bilden die Task Force One - die erste Spezialeinheit.

Spezialeinheiten sind ein wichtiger Bestandteil moderner Kriegsführung. Sie bestehen aus einer Gruppe speziell geschulter und gut ausgerüsteter Soldat*innen, die besondere und häufig verdeckte Operationen ausführen. 

In Call of Duty Modern Warfare von 2019 sind wir in der Kampagne ebenfalls Teil einer solchen Einheit. Mit Nachtsichtgeräten und Schalldämpfern stürmen wir dort nachts Häuser und andere Anlagen, oft tief in feindlichen Gebieten. 

Im Vergleich dazu wirken Bilder aus dem Zweiten Weltkrieg wesentlich chaotischer. Hier kämpfen riesige Armeen in offenen Schlachten gegeneinander, es gibt erkennbare Frontlinien und wenig Heimlichtuerei. 

Tatsächlich ist der Zweite Weltkrieg aber so etwas wie die Geburtsstunde der breiten Nutzung von Spezialeinheiten in militärischen Konflikten. Call of Duty Vanguard behandelt dieses Thema in der Kampagne - zumindest oberflächlich. In diesem Artikel sehen wir uns die historischen Hintergründe genauer an. 

Die Kampagne von Call of Duty Vanguard

Die Handlung von CoD Vanguard zeigt verschiedene Schauplätze des Zweiten Weltkriegs. Überall kommen Soldat*innen zu beachtlichen militärischen Ehren. Um ein Wiedererstarken des Dritten Reichs zu verhindern, wird die namensgebende Vanguard oder Task Force One gebildet.

Die Kampagne von CoD Vanguard führt ans an unterschiedliche Kriegsschauplätze. Die Kampagne von CoD Vanguard führt ans an unterschiedliche Kriegsschauplätze.

Sechs Soldat*innen von verschiedenen Fronten und unterschiedlicher Herkunft schließen sich zusammen, um Einsätze zu absolvieren, die die Welt retten sollen. Einige dieser Einsätze finden auf deutschem Boden statt, also weit hinter den eigentlichen Frontlinien.

Wenn ihr wissen wollt, wie uns die Kampagne von Call of Duty Vanguard gefällt, solltet ihr hier weiterlesen:

Call of Duty Vanguard-Kampagne im Test: B-Movie-Ballerei der alten Schule   116     4

Mehr zum Thema

Call of Duty Vanguard-Kampagne im Test: B-Movie-Ballerei der alten Schule

Die Burenkriege, Kommandos und die “echte” Task Force One

Die modernen Spezialeinheiten lassen sich auf die “Kommandos” oder “Commandos” zurückführen. Der Begriff “Kommando” taucht in der Militärgeschichte aber auch schon früher auf. Um 1900 herum kämpfte das britische Militär mit den Buren, den aus Europa stammenden Einwohnern Südafrikas und Namibias. 

Aufgrund der zahlenmäßigen Übermacht der britischen Armee vermieden die Buren die offene Konfrontation. Stattdessen griffen sie in kleineren Gruppen, den sogenannten Kommandos, britische Versorgungslinien an und legten Hinterhalte. Nichtsdestotrotz mussten sich die Buren 1902 ergeben.

Während es aus dem Ersten Weltkrieg nur vereinzelte Berichte von Kommando-Aktionen  gibt, wurden Kommandos dann im Zweiten Weltkrieg ausgiebig eingesetzt. Vor dem Angriff auf Polen 1939 wurde in der Wehrmacht das Regiment Brandenburg ausgebildet, dessen Erfolg nahm dann die British Army zum Anlass, eigene “Commandos” aufzustellen.

Kommandoeinheiten beim Training (Bildquelle Wikipedia). Kommandoeinheiten beim Training (Bildquelle Wikipedia).

Schon damals zeichneten sich die Spezialeinheiten durch eine besonders gründliche Ausbildung im Umgang mit Waffen und Sprengstoff sowie modernster Ausrüstung aus. Auffällig ist, dass die Einheiten häufig eingesetzt wurden, um Invasionen oder Angriffe der eigentlichen Armee vorzubereiten. Berühmt ist etwa die 82. US-Luftlandedivision, die unter Verlusten am Tag vor dem D-Day mit Fallschirmen in der Normandie landete, um taktisch wichtige Positionen einzunehmen.

Der Begriff Task Force gehört ursprünglich zur US-Navy. Zwischen 1941 und 1945 wurden insgesamt 69 dieser besonderen Einheiten eingesetzt. Die “echte” Task Force One wurde übrigens im Pazifik-Krieg eingesetzt und bestand auch nicht nur aus fünf Soldat*innen.

Call of Duty Vanguard ist am 5. November für PS4 und PS5, Xbox One und Series X/S, sowie für den PC erschienen.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.