Call of Duty Warzone - Wer kein PS Plus hat, muss 25 Cent bezahlen

Eigentlich ist Call of Duty Warzone kostenlos, nicht einmal PS Plus wird benötigt. Aber im deutschen PS Store fallen trotzdem 25 Cent an – wir erklären warum.

von Hannes Rossow,
10.03.2020 18:07 Uhr

Call of Duty: Warzone einfach aus dem PS Store zu laden, funktioniert überall, aber nicht in Deutschland. Call of Duty: Warzone einfach aus dem PS Store zu laden, funktioniert überall, aber nicht in Deutschland.

Heute geht endlich Call of Duty: Warzone an den Start und bringt den Battle Royale-Modus, den Fans schon seit Monaten erwarten. Ein paar Überraschungen gab es dann aber doch noch. So ist Warzone nicht exklusiver Teil von Call of Duty: Modern Warfare, sondern kann auch als Standalone-Version kostenfrei heruntergeladen werden.

Es gibt aber einen kleinen Haken - auf der PS4 zahlt ihr 25 Cent.

Ist Call of Duty: Warzone wirklich gratis?

Ja, Call of Duty: Warzone ist kostenlos, beziehungsweise folgt einem Free to Play-Modell. Niemand muss ich Modern Warfare besorgen und auch sonst gibt es keine Startgebühr. Nicht einmal das kostenpflichtige PS Plus-Abo ist notwendig, um Warzone auf der PS4 zu spielen.

Call of Duty Warzone: Kein PS Plus nötig, aber ein Abo lohnt sich trotzdem   7     0

Mehr zum Thema

Call of Duty Warzone: Kein PS Plus nötig, aber ein Abo lohnt sich trotzdem

Aber in Deutschland erfüllt das PS Plus-Abo oft zwei Zwecke. Einerseits kann es Bedingung für die Nutzung von Online-Funktionen sein, anderseits dient ein bestehendes PS Plus-Abo auch als Altersnachweis.

Erst ab 18: Call of Duty: Warzone hat eine Altersfreigabe ab 18 Jahren und kann damit nicht einfach so heruntergeladen werden. Das ist hierzulande vom Gesetzgeber so vorgeschrieben. Für Apex Legends galt (und gilt) das ebenfalls, auch hier kann Sony keinen "Ab 18"-Titel kostenfrei zum Download anbieten.

Und wo kommen die 25 Cent her? Wer kein PS Plus-Abo hat, muss also nachweisen, dass er mindestens 18 Jahre ist. Und wie Sony bekannt gegeben hat, wird für Call of Duty: Warzone im deutschen PS Store eine "Altersüberprüfungsgebühr" von 25 Cent beanschlagt. Ihr benötigt also hinterlegte Zahlungsdaten, um Warzone herunterladen zu können. Das eigentliche Spielen ist aber kostenlos.

Alle Infos zu CoD: Warzone auf einem Blick:

Alles, was ihr über Warzone wissen müsst   102     0

Mehr zum Thema

Alles, was ihr über Warzone wissen müsst

Was kann ich tun?

Falls ihr keine Zahlungsmöglichkeiten auf eurer PS4 eingerichtet habt, zum Beispiel hinterlegte Kreditkartendaten oder ein verknüpftes PayPal-Konto, steht ihr vor einer Bezahlschranke. Alternativ gibt es aber die Möglichkeit PSN-Gutscheinkarten zu kaufen, die es oft sogar in Supermärkten an der Kasse gibt.

Allerdings ist der geringste Betrag hier 10 Euro und damit ist Call of Duty: Warzone nicht mehr so wirklich kostenlos für euch, auch wenn ihr den Restbetrag für andere Titel ausgeben könntet.

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen