Call of Duty: WW2 - Alle Infos zu Inhalten, Terminen & Preload der PS4-Beta

Bald wird Call of Duty: WW2 in die heiße Phase übergehen und eine PS4-Beta für Vorbesteller starten. Wann es genau losgeht, was euch erwartet und wann ihr den Preload starten könnt, erfahrt ihr hier.

von Imanuel Thiele,
23.08.2017 17:45 Uhr

Call of Duty: WW2 startet schon bald in die Beta-Phase. Call of Duty: WW2 startet schon bald in die Beta-Phase.

Publisher Activision und Entwickler Sledgehammer Games haben zahlreiche kleine Infobrocken zur anstehenden PS4-Beta von Call of Duty: WW2 bekanntgegeben, die vom 25. - 28. August stattfindet. Wir haben diese Brocken geordnet und geben euch einen Überblick zu allen wichtigen Fakten und Inhalten rund um die Beta.

Die Private Beta von Call of Duty: WW2 wird bekanntlich vorerst nur für Vorbesteller der PS4-Version erhältlich sein. Der Preload auf PS4 ist bereits jetzt möglich. Dazu könnt ihr einfach im Playstation Store nach "Call of Duty: WWII - Private Beta" suchen oder, falls ihr eure PS4 online verknüpft habt, sie direkt hier runterladen. Außerdem gibt es noch eine besonders erfreulich Nachricht speziell für PS4-Spieler: Für die Beta ist kein PS Plus nötig, ihr könnt also auch ohne ein gültiges Abo online spielen. Die Beta wird dann um 19:00 Uhr online gehen und drei Tage später um die selbe Zeit enden.

Mehr:Call of Duty: WW2 - Private Beta startet am Freitag, alle Infos zu Terminen & Zugangscodes

Nach der PS4-exklusiven Beta wird es noch eine zweite Betaphase geben, bei der auch Xbox One-Spieler teilnehmen dürfen. Der Preload dafür wird am 29. August freigegeben, allerdings nur für Vorbesteller der digitalen Version. Vorbesteller einer physischen PS4-Version sollen bis spätestens 25. August eine E-Mail mit einem Download-Code erhalten, Xbox One-Vorbesteller sollen bis spätestens 1. September versorgt werden. Die zweite Betaphase wird am 1. September um 19 Uhr beginnen und am 4. September auch wieder um 19 Uhr enden.

Für alle gleich ist aber ein Ingame-Bonus, der Teilnehmern der Beta später im Hauptspiel einen Helm, eine Rufkarte und ein Emblem beschert.

Mehr:Call of Duty: WW2 - Kämpfen & Geld ausgeben: Trailer zeigt, was ihr in den Headquarters alles machen könnt

Inhaltlich wird euch die Beta Zugriff auf drei verschiedene Spielmodi auf drei Maps geben. Dabei dürft ihr euch in den Modi Team Deathmatch, Domination und Hardpoint auf den Multiplayer-Karten Du Hoc, Ardennes und Gibraltar austoben. Dabei könnt ihr im Rahmen der Beta übrigens Level 20 nicht überschreiten. Im Gegensatz dazu fällt das Levelcap der Divisionen, die ihr eigenes Fortschritt-System haben, großzügiger aus. So könnt ihr innerhalb der Beta maximal Level 4 erreichen, im Hauptspiel maximal Level 5.

Call of Duty: WW2 - Inhalte der Private-Beta im Trailer vorgestellt 1:21 Call of Duty: WW2 - Inhalte der Private-Beta im Trailer vorgestellt

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.