Call of Duty: WW2 - Easter Eggs in der Beta geben Hinweise auf die Story-Kampagne

In der Call of Duty: WW2-Beta verstecken sich einige Spotify-Barcodes, die bestimmte Übertragungen aktivieren.

von David Molke,
28.08.2017 14:00 Uhr

Call of Duty: WW2 hält in der Betaphase einige versteckte Teaser auf die Story-Kampagne bereit. Call of Duty: WW2 hält in der Betaphase einige versteckte Teaser auf die Story-Kampagne bereit.

Wer die Call of Duty: WW2-Beta aufmerksam gespielt hat, hat möglicherweise einige mysteriöse Barcodes entdeckt. Sie befinden sich an unauffälligen Stellen und auf allen drei unterschiedlichen Karten der Private Beta, die noch bis heute Abend um 19 Uhr dauert. Diese Barcodes können mit dem Smartphone eingescannt werden. Wer das tut, gelangt zu drei unterschiedlichen Spotify-Tracks, die offenbar Übertragungen darstellen sollen.

Mehr:Call of Duty: WW2 - Alle Infos zu Inhalten, Terminen & Preload der PS4-Beta

Diese Übertragungen heißen Intercept Able, Intercept Baker und Intercept Charlie. Darin hören wir unterschiedliche Menschen über die Streifen von Tigern und die Flecken von Leoparden sinnieren. Wobei es sich offensichtlich um Codes handelt und die Übertragungen zum Teil von der französischen Résistance zu kommen scheinen. Das Ganze wirkt wie ein großer Teaser für die Ereignisse, die uns in der Story-Kampagne erwarten.

Mehr:Call of Duty: WW2 - Beta-Update erhöht Level-Cap, neue Waffen & Scorestreak freigeschaltet

Die einzelnen Spotify-Tracks sind oben verlinkt. Hier im Video könnt ihr die Fundorte der Barcodes sehen sowie die Nachrichten ebenfalls anhören:

Link zum externen Inhalt

Wie findet ihr die Easter-Eggs und was haltet ihr von den Übertragungen?

Call of Duty: WW2 - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.