CoD Mobile startet in Season 2 und führt neue Modi, Maps, Waffen und mehr ein

Call of Duty Mobile stockt auf. Season 2 bringt neue Maps, neue Waffen, noch mehr verschiedene Battle Royale-Modi, zusätzliche Fahrzeuge und eine weitere Operatorin ins Spiel.

von David Molke,
12.03.2021 18:30 Uhr

Call of Duty Mobile läutet mit dem "Tag der Abrechnung" auf Android und iOS Season 2 ein. Call of Duty Mobile läutet mit dem "Tag der Abrechnung" auf Android und iOS Season 2 ein.

Call of Duty erfreut sich auch auf iOS und Android größter Beliebtheit. Dort startet der CoD Mobile-Ableger mit dem sogenannten "Tag der Abrechnung" in die neue Season. Das bedeutet genau wie bei den Konsolenversionen jede Menge neue Inhalte, aber natürlich andere. Saison 2 bringt unter anderem neue Modi für die Battle Royale-Variante, beliebte Multiplayer-Maps aus den bekannten Teilen, einen neuen weiblichen Operator und natürlich neue Waffen und einen neuen Battle Pass.

Beliebte Multiplayer-Maps kommen auch in die Call of Duty Mobile-Version

Call of Duty Mobile wird mit Season 2 namens "Tag der Abrechnung" erneut um viele Extras erweitert. Dazu zählen neben den diversen bekannten (und stetig wechselnden) Modi auch frische Inhalte wie zwei der beliebtesten Multiplayer-Maps, die jetzt endlich auch auf iOS und Android zur Verfügung stehen: Shipment von 2019 und Shoot House.

Wann geht's los? Die zweite Saison von Call of Duty Mobile ist bereits gestartet. Seit gestern Morgen um 1 Uhr stehen euch die Neuerungen allesamt zur Verfügung, ihr könnt also sofort loslegen.

Seht euch den neuen Trailer dazu an:

Link zum YouTube-Inhalt

Das steckt drin:

  • Lieblings-Maps: Shoot House und Shipment sind längst Kult und zählen zu den beliebtesten kleinen Multiplayer-Maps, jetzt auch auf iOS und Android.
  • Weiblicher Operator Charly: Steht allen kostenlos mit Start der 2. Saison zur Verfügung.
  • Neue Waffen: Das Scharfschützengewehr SP-R 208 und das AS VAL-Sturmgewehr kommen im Verlauf der Season 2.
  • Neuer Battle Pass: 50 frische Stufen mit kostenlosen und sogenannten Premium-Inhalten wie Waffen, Charaktere, Baupläne, Talismane und mehr.
  • Neue Battle Royale-Klasse & zusätzliches Fahrzeug: Der Truck kommt endlich ins Spiel!
  • Weiterer Modus: Scharfschützen 3v3-Feuergefecht lässt euch ausschließlich gegen andere Sniper antreten.
  • Neue Punkteserie aka Scorestreak: Ihr könnt jetzt auch Napalm abwerfen.
  • Neues Ereignis "Verfolgung": Später in Season 2 dürft ihr Soldaten losschicken, die zum Beispiel Loot für euch einsammeln.

Außerdem warten stetig wechselnde Battle Royale-Modi auf euch:

Call of Duty Mobile wechselt in Season 2 die verschiedenen Battle Royale-Modi durch. Call of Duty Mobile wechselt in Season 2 die verschiedenen Battle Royale-Modi durch.

Währenddessen sorgen in Call of Duty: Warzone aktuell Zombies für Wirbel. Das Outbreak-Event geht nämlich weiter und die Untoten-Plage breitet sich auch noch aus. Nach dem Schiffswrack greift das Unheil in Form der Horde mittlerweile auch noch auf das Gefängnis über und droht, die ganze Map zu überrennen.

Welche Call of Duty-Version spielt ihr am liebsten? Wie ist euer Eindruck von Call of Duty Mobile für iOS und Android?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.