CoD MW & Warzone: Update bringt Quads zurück & führt All or Nothing ein

Call of Duty: Modern Warfare- und Warzone-Spieler bekommen diese Woche einen neuen Operator, den All Or Nothing-Modus und noch einiges mehr.

von David Molke,
23.06.2020 13:07 Uhr

Das Playlist-Update zu Call of Duty Modern Warfare & Warzone bringt diese Woche unter anderem das 4er-Battle Royale zurück. Das Playlist-Update zu Call of Duty Modern Warfare & Warzone bringt diese Woche unter anderem das 4er-Battle Royale zurück.

Call of Duty: Modern Warfare und Warzone erhalten auch diese Woche wieder ein Playlist-Update. Wie gewohnt verändert sich das Angebot der spielbaren Modi, in Warzone kehrt zum Beispiel das 4er-Battle Royale zurück, während der Realismus-Modus verschwindet. In Modern Warfare gibt es das neue All Or Nothing und alle bekommen einen neuen Operator, der eigentlich ein alter Bekannter ist.

Call of Duty MW & Warzone-Playlist-Update liefert neuen Operator und neue Modi

Neuer Operator: Kyle "Gaz" Garrick kommt ins Spiel. Ihr kennt ihn wahrscheinlich schon aus der Solo-Kampagne. Das Mitglied der Task Force 141 erscheint als Gaz Operator-Bundle und kommt komplett mit neuen freichaltbaren Skins, Bauplänen und einigen anderen Items und Extras.

Chaos 10v10: Der Playlist-Moshpit dreht an der Spielerschraube und schmeißt euch mit 10er-Teams in Matches auf 6v6-Karten. Das heißt natürlich, dass es chaotisch und wild wird, aber natürlich auch spaßig.

Zusätzlich gibt es in Call of Duty: Modern Warfare auch noch die Möglichkeit, die Bodenkrieg-Maps zu Fuß und ohne Panzer zu erkunden. Soll heißen: Infantry-Ground War verzichtet einfach komplett auf Panzer.

Call of Duty Modern Warfare & Warzone bekommen den neuen Operator Kyle "Gaz" Garrick. Call of Duty Modern Warfare & Warzone bekommen den neuen Operator Kyle "Gaz" Garrick.

CoD Modern Warfare & Warzone: Realismus-BR verschwindet, All or Nothing kommt

All Or Nothing: In diesem Modern Warfare-Modus kämpft ihr um einzelne Kugeln. Ihr startet lediglich mit Messern zum Werfen oder für den Nahkampf und einer leeren Pistole. Durch Kills könnt ihr Munition erbeuten und wer zuerst 20 Kills sammeln kann, gewinnt die Runde.

Diesen Free for All-Modus kennen Veteranen der Call of Duty-Reihe wahrscheinlich aus CoD Modern Warfare 3 oder CoD Infinite Warfare.

Call of Duty Warzone: In der Warzone-Playlist gibt es ebenfalls viel Bewegung. Das neue Realismus-Battle Royale weicht dem zurückkehrenden Standard-4er. Der Rumble-Modus bleibt uns erhalten und zusätzlich kommen offenbar auch beide Plunder-Modi zurück.

Das sieht dann wohl insgesamt so aus:

  • BR Solos
  • Duos
  • Trios
  • Quads
  • Beutegeld
  • Blutgeld
  • Rumble

Große Auswahl: Damit kommen auch diejenigen voll und ganz auf ihre Kosten, die lediglich den Battle Royale-Ableger spielen, der gratis ist. Dass sowohl der 50v50-Modus Rumble als auch beide Beutegeld-Modi und die vier BR-Modi am Start sind, ist sehr erfreulich.

Welche Modi spielt ihr regelmäßig in Modern Warfare und Warzone? Wie findet ihr Season 4 bisher so und was sagt ihr zum neuesten Playlist-Update?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen