CoD: Warzone bleibt zukünftig fester Bestandteil der Call of Duty-Serie

Call of Duty: Warzone ist laut Infinity Ward nicht einfach nur ein Battle-Royale-Shooter, der den Titel Call of Duty trägt. Das Spiel stellt eine Verbindung zwischen allen Titeln der Actionspiele-Reihe her.

von Andreas Bertits,
05.05.2020 16:14 Uhr

Call of Duty: Warzone ist das Bindeglied zwischen allen Spielen der Shooter-Reihe. Call of Duty: Warzone ist das Bindeglied zwischen allen Spielen der Shooter-Reihe.

Gibt es eine Verbindung zwischen allen Teilen der Call-of-Duty-Reihe? Eigentlich sieht es so aus, als würde jede Serie, sei es Modern Warfare oder Black Ops, für sich stehen. Doch laut einem Interview mit Infinity Wards Narrative Director Taylor Kurosaki ist das nicht der Fall. Call of Duty: Warzone stellt das Bindeglied dar, das alles miteinander verbindet - natürlich abgesehen von der Story der einzelnen Spiele:

"Warzone wird das Bindeglied sein, welches die verschiedenen Unterserien von Call of Duty miteinander verbindet. Es wird wirklich cool sein zu sehen, wie die verschiedenen Unterserien in den Fokus und wieder aus dem Fokus heraus geraten, aber Warzone stellt die einzige Konstante dar."

Call of Duty 2020 in Warzone?

Das Call of Duty der Call of Dutys? Die Aussage von Taylor Kurosaki bedeutet dann im Grunde, dass wir auch Elemente des nächsten Call of Duty in Warzone erleben. Könnte bedeuten, dass eventuell bekannte Orte des Ablegers im BR-Modus integriert werden, wir neue Waffen erhalten, neue Skins und vieles mehr.

Was genau wir in diesem Jahr erwarten können, ist allerdings noch nicht ganz klar. Gerüchten zufolge handelt es sich um ein Spiel, das zwar im Black-Ops-Universum spielt aber auch irgendwie mit Vietnam in Verbindung stehen soll. Angeblich lautet der Titel des nächsten CoD aber nicht Black Ops. Entwickelt wird das Call of Duty, das wir 2020 erwarten dürfen, von Treyarch.

Call of Duty 2020 könnte ein Black Ops ohne Black Ops werden   9     1

Mehr zum Thema

Call of Duty 2020 könnte ein Black Ops ohne Black Ops werden

Interessant ist, dass wir mit dem letzten CoD: Black Ops 4 auch ein Spiel erhielten, welches im Kern eine Battle Royale-Spielerfahrung bot. Bedeutet die Aussage von Narrative Director Taylor Kurosaki, dass dieses Battle Royale vielleicht irgendwie mit Warzone zusammengeführt wird? Zumindest soll der Release von weiteren CoD-Spielen in Zukunft irgendwie mit Warzone zusammenhängen. Denn hierzu meinte Taylor Kurosaki:

"Call of Duty hat seit vielen Jahren einen sehr regelmäßigen Rhythmus und Warzone hat uns dazu gebracht, genau zu überdenken, wie neue Inhalte am besten veröffentlicht und wie sie integriert werden können."

Die Zukunft von Call of Duty: Warzone klingt also äußerst spannend und vielversprechend.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen