CoD Warzone: Trailer zeigt neue Map und alle Orte - So sehen sie aus

In Call of Duty Warzone geht bald die neue Map im Pazifik an den Start. Sie heißt Caldera, teilt sich in 15 verschiedene Dropzones auf und wird jetzt im neuen Trailer endlich genauer vorgestellt.

von David Molke,
01.12.2021 12:19 Uhr

Die neue Call of Duty Warzone-Map dürfte vor allem bei PUBG-Spieler*innen wohlige Erinnerungen an Sanhok wecken. Die neue Call of Duty Warzone-Map dürfte vor allem bei PUBG-Spieler*innen wohlige Erinnerungen an Sanhok wecken.

Call of Duty Warzone verabschiedet sich von Verdansk und bekommt mit Caldera eine komplett neue Map im Pazifik. Mit der Integration von CoD Vanguard hält der Zweite Weltkrieg in Warzone Einzug und bringt neben der frischen Umgebung zum Beispiel Flugzeuge ins Spiel. Ein neuer Trailer zeigt jetzt im besten Reisebüro-Stil endlich mehr von der großen Karte. Zusätzlich bekommen wir einen besseren Eindruck von den 15 Dropzonen und Orten, die sich auf Caldera verteilen.

Klage gegen Activision Blizzard: Aktuell ist gegen Call of Duty-Publisher Activision Blizzard eine Klage wegen Diskriminierung, sexuellen Übergriffen und schlechten Arbeitsbedingungen im Gange. Alle Infos zu den Vorwürfen von vor einigen Wochen findet ihr hier, alles zum neueren Skandal rund um CEO Bobby Kotick hier. Einen Kommentar von GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm bezüglich unserer Berichterstattung zum Thema findet ihr hier.

Warzone-Trailer zeigt endlich mehr von der neuen Pazifik-Map Caldera

Darum geht's: CoD Vanguard wird wie zuvor bereits CoD Black Ops Cold War in das Free2Play-Battle Royale Call of Duty Warzone integriert. Dieses Mal umfasst das aber eine komplett neue Map und die altbekannte Verdansk-Spielwiese verschwindet aus dem Spiel. Die neue Map heißt Caldera und entführt uns in den Pazifik.

Neuer Trailer: Bisher haben wir nur sehr wenig von der neuen Map gesehen. Aber das ändert der frische Trailer jetzt kurz vor Release endlich. Hier könnt ihr euch einen sehr guten Eindruck davon verschaffen, was euch mit der Caldera-Karte in der Pazifik-Warzone erwartet.

CoD Warzone +amp; Vanguard: Trailer zu Season 1 wirkt wie ein Reiseführer 1:06 CoD Warzone & Vanguard: Trailer zu Season 1 wirkt wie ein Reiseführer

Warzone Pacific: Das sind die 15 Dropzonen der neuen Map Caldera

Die neue Warzone-Map heißt nicht umsonst Calderra: Sie umfasst unter anderem einen Vulkan. Aber das war natürlich noch lange nicht alles. Es gibt versteckte Höhlen, Strände, Flüsse, Ruinen, Felder, Farmen und vieles mehr. Das meiste davon dürfte PUBG-Fans von der Sanhok-Map sehr bekannt vorkommen. Wir stellen die Orte und einige Highlights kurz vor.

  • Arsenal
  • Lagune
  • Landekopf
  • Peak
  • Phosphat-Minen
  • Ruinen
  • Runway
  • Industrial Docks
  • River Village
  • Caldera Terminal
  • Agricultural Center
  • Shark's Lair Submarine Pen
  • Caldera Capital City
  • Caldera Power Plant
  • Royal Cabana Resort

Hier könnt ihr die Karte nochmal schön übersichtlich sehen:

Arsenal

So sieht der Arsenal-Bereich auf der neuen Warzone-Map aus. So sieht der Arsenal-Bereich auf der neuen Warzone-Map aus.

Naval Arsenal bezeichnet einen Bereich im Nordwesten der Insel. Dort gibt es unter anderem eine Werft samt Trockendock. Drumherum finden sich diverse Gebäude wie eine Kaserne oder das Trainingsgelände samt Schießstand. Ihr könnt euch aber auch direkt am Strand daneben herumtreiben.

Docks

Die Docks dürften vor allem Shipment-Fans gefallen. Die Docks dürften vor allem Shipment-Fans gefallen.

Die Industrial Docks sind quasi Shipment in groß: Euch erwarten industrielle Hafenanlagen mit Kränen, einem Schiffs-Hangar, verlassene Firmengebäude und mehr. Gleichzeitig dienen die Docks als Bindeglied und liegen genau zwischen einer Militärbasis, den Raffinerien der Minen und dem Dschungel sowie einigen Fischerhütten.

Runway

Der Runway-Bereich liegt im Dschungel der neuen Pazifik-Map von Warzone. Der Runway-Bereich liegt im Dschungel der neuen Pazifik-Map von Warzone.

Es gibt zwar auch einen richtigen Flughafen, aber mit Runway existiert auch noch eine zweite, etwas ländlicher gelegene Landebahn auf der neuen Caldera-Map von Warzone im Pazifik. Hier dominieren Dschungel, Ruinen, Felsen und eine militärische Anlage.

Shark's Lair Submarine Pen

Der U-Boot-Bunker wird einfach nur Shark's Lair genannt und dürfte mit Abstand der spannendste Ort auf der ganzen neuen Warzone-Map sein: Hier gibt es nicht nur eine riesige Bunkeranlage, sondern auch noch ein U-Boot zu erkunden. Neben dem Innenbereich steckt auch der Außenbereich voller spannender Gebäude und Ecken.

Ruinen

Die CoD Warzone-Map im Pazifik hat natürlich auch einige Ruinen zu bieten. Die CoD Warzone-Map im Pazifik hat natürlich auch einige Ruinen zu bieten.

Selbstverständlich existieren auch auf der neuen Pazifik-Map von Warzone diverse alte, überwucherte Ruinen. Die befinden sich nördlich des Dorfs und westlich der Minen und stammen angeblich aus dem 12. Jahrhundert. Komplett mit ruhenden heißen Quellen, Dschungel und allem Drum und Dran.

Phosphat-Minen

Auf Caldera existieren auch Minen. Auf Caldera existieren auch Minen.

Hier werden Erinnerungen an die Salzminen der alten Verdansk-Map wach. Nur dass es hier eine Schlucht, Serpentinen, Gondeln, Raffinerien, Schienen und Fabriken gibt. Zusätzlich locken Außenbereiche mit Ablaufbecken, Transportbändern, Verladebuchten, Auffangbecken und sogar eine Tankstelle.

Peak

Die Caldera-Map kommt natürlich auch nicht ohne den titelgebenden Vulkan aus. Die Caldera-Map kommt natürlich auch nicht ohne den titelgebenden Vulkan aus.

Peak stellt wie der Name schon sagt den absoluten Gipfel dar. Der thront auf der Spitze des inaktiven Vulkans, der schon lange nicht mehr ausgebrochen ist. Hier befindet sich eine Militär-Anlage im Aufbau, komplett mit Gondelstation, die euch direkt zur Landebahn bringt. Dann gibt es da wohl auch noch die sogenannte Magmakammer.

Die restlichen Dropzonen seht ihr hier:

Call of Duty: Warzone Pacific - Screenshots aus Caldera ansehen

Caldera-Release: Wann erscheint die neue Warzone-Map?

Es dauert nicht mehr lange: Die ersten Leute dürfen schon am 8. Dezember auf die neue Map. Allerdings nur, wenn ihr euch Vanguard gekauft habt. Alle anderen werden dann am 9. Dezember kostenlos auf die neue Warzone-Map losgelassen. Bis dahin könnt ihr noch die Vorbereitungs-Events wie Last Hours of Verdansk spielen.

Wie gefallen euch die neuen Orte? Was sagt ihr bisher zu dem, was von der neuen Warzone-Map zu sehen ist?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.