In Cyberpunk 2077 sprechen die NPCs auf Deutsch sogar lippensynchron

Für die Atmosphäre von Cyberpunk 2077 hat Entwickler CD Projekt Red keine Kosten und Mühen gescheut. In 10 Sprachen - darunter Deutsch - erlebt ihr das Action-RPG sogar lippensynchron.

von Andreas Bertits,
21.10.2020 15:24 Uhr

Die Gespräche in Cyberpunk 2077 laufen in 10 Sprachen lippensychron ab. Die Gespräche in Cyberpunk 2077 laufen in 10 Sprachen lippensychron ab.

Ärgert es euch auch manchmal, wenn Spiele zwar passende und gute deutsche Sprachausgabe mit überzeugenden Sprechern bieten, die NPCs dann aber nicht lippensychron sprechen? Das kann durchaus die Immersion ruinieren. In Cyberpunk 2077 kann das in Deutschland und neun weiteren Ländern allerdings nicht passieren.

Cyberpunk 2077 auf deutsch: CD Projekt Red legt sich ins Zeug

NPCs sprechen lippensychron: NPCs in Spielen lippensynchron sprechen zu lassen, ist nicht so einfach. Denn im Grunde müssten Motion-Capture-Aufnahmen der Sprecher in allen verfügbaren Sprachen angefertigt werden. Das ist natürlich ein viel zu großer Aufwand und viel zu kostspielig.

CD Projekt Red möchte euch trotzdem eine lippensychrone Erfahrung mit den NPCs bieten. Dazu kommt eine KI von Jali Reserach zum Einsatz. Diese KI verändert die Lippen der Charaktere automatisch anhand der Sprachfiles - mit überzeugendem Ergebnis. Wie gut das System funktioniert, könnt ihr euch sogar anhand eines Videos ansehen:

Link zum YouTube-Inhalt

Eine KI für alle Gesichtsanimationen

Die KI kann noch mehr: Die KI verändert aber nicht nur die Lippen, sondern darüber hinaus die Augen und die Mimik des NPCs, um eine möglichst natürliche Bewegung des Gesichts darzustellen. Das gilt im Übrigen nicht nur für Deutsch, sondern für neun weitere Sprachen, darunter Französisch, Japanisch und Portugiesisch.

CD Projekt Red erklärt, dass bei den Gesichtsanimationen kein Animator beauftragt wurde, sie stammen alle von der Jali Reserach-KI. Wir ihr im Video sehen könnt, ist das Ergebnis durchaus überzeugend. CD Projekt Red meinte, viel Arbeit in das System gesteckt zu haben, um die Gesichtsanimationen besser wirken zu lassen, als in The Witcher 3.

Die gut das dann im Spiel rüberkommt, erfahren wir dann zum Release von Cyberpunk 2077 am 19. November 2020.

Was haltet ihr von diesem KI-System? Überzeugt es euch oder findet ihr, dass CD Projekt Red auf Motion-Capture-Aufnahmen hätte setzen sollen?

zu den Kommentaren (61)

Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.