Cyberpunk 2077: Aussehen/Frisur sind nicht änderbar & das enttäuscht

Wer sich im Charakter-Editor einen oder eine V erstellt, sollte seine Entscheidungen gut überdenken. Das Aussehen kann im Spiel selbst bislang nicht geändert werden.

von Linda Sprenger,
11.12.2020 14:57 Uhr

Cyberpunk 2077 bietet einen Charkter-Editor, bei dem ihr euch eure Entscheidungen aber gut überlegen müsst. Cyberpunk 2077 bietet einen Charkter-Editor, bei dem ihr euch eure Entscheidungen aber gut überlegen müsst.

Bevor wir uns mit Cyberpunk 2077 in die Unterwelt von Night City begeben, können wir uns in einem Charakter-Editor austoben, um uns unsere eigene Version der Hauptfigur V zu erstellen. Von Totenkopf-Augen bis Cyberware auf Stirn und Wangenknochen gibt es hier viel, was das Cyberpunk-Herz begehrt – und trotzdem sollte eure Entscheidung wohl überlegt sein.

Kann ich meinen Charakter im Spiel nachträglich verändern?

Nein. Das ist aktuell nicht möglich. Während wir in CD Projekts vorherigem Mammut-RPG The Witcher 3 jederzeit den Barbier aufsuchen können, um Geralts Haar- und Bartpracht zu trimmen, muss V mit der Frisur leben, die ihr ihm/ihr im Editor zu Beginn des Spiels verpasst habt.

Sprich: Es gibt keine Friseure in Night City.

Friseur später per Patch? Jedenfalls gibt es aktuell NOCH keine Friseure. Es ist gut möglich, dass es dieses Feature aus zeitlichen Gründen nicht mehr in die Release-Version von Cyberpunk 2077 geschafft hat und später nachgepatched wird.

Vs Kleidung ist änderbar, nicht aber körperliche Merkmale: Ihr könnt im laufenden Spiel zwar ganz bequem übers Menü die Kleidung eures Hauptcharakters wechseln, nicht aber dessen körperliche Merkmale. Nase, Augen, Ohren und Co. bleiben so, wie ihr es im Editor bestimmt habt.

Cyberpunk 2077 ist jetzt für PS4, Xbox One, PC und Stadia erhältlich. Unseren vollständigen Cyberpunk 2077-Test mit Wertung lest ihr hier. In einem separaten GamePro-Artikel erfahrt ihr, warum wir für Cyberpunk auf PS4 und Xbox One eine Kaufwarnung aussprechen.

Meinung von GamePro

Linda Sprenger
@lindalomaniac

In einem RPG wie Cyberpunk 2077, das im Vorfeld so viele Möglichkeiten der spielerischen Freiheit versprochen hat, wurmt es mich schon etwas, dass ich meinen Charakter nachträglich nicht mehr anpassen kann. Was in anderen Rollenspielen wie The Witcher 3 oder Skyrim selbstverständlich ist, fällt in Cyberpunk 2077 unter den Tisch, und das ist schade.

Ja, ich bastle mir zwar anfangs einen Wunsch-Charakter im Editor, doch um vollständig in dessen Rolle aufzugehen, gehört Veränderung für mich ebenfalls dazu. Ganz wie im echten Leben möchte ich meine V ebenfalls zum Friseur schicken oder ihr neue Tattoos verpassen, wenn ihr (und mir) nach einer Typveränderung ist, weil das alte Alter Ego so langsam langweilig erscheint.

Fairerweise muss ich dazu sagen, dass ich Cyberpunk 2077 größtenteils aus der Ego-Perspektive heraus erlebe und für die meiste Zeit des Spiels allerhöchstens Vs Arme zu Gesicht bekommen. Aber hey: Immerhin hat CD Projekt in Vs Zimmer einen Spiegel eingebaut, in denen sich die Figur betrachten kann, inklusive unterschiedlicher Gesichtsausdrücke. Zudem wird V vollständig im Menü gezeigt, etwa wenn ich andere Kleidung auswähle. Und dort immer dieselbe Visage zu sehen, wird ja irgendwann öde...

Spaß beiseite: Ich hoffe wirklich, dass CD Projekt Friseure nachpatcht und vielleicht sogar die Möglichkeit, äußerliche Merkmale von V nachträglich anzupassen. Es ist kein Beinbruch, wenn das nicht passiert, wäre für mich als Rollenspiel-Fan aber wünschenswert.

Was ist eure Meinung dazu: Stört es euch, dass ihr V nachträglich nicht mehr anpassen könnt oder ist euch das egal?

zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.