Cyberpunk 2077-Fan entdeckt Harry Potter-Easter Egg, das ursprünglich ein Bug war

Ein Cyberpunk 2077-Fan wollte einen Clip zu einem von ihm entdeckten Bug aufnehmen. Doch als er den Vorfall näher betrachtete, entdeckte er das Easter Egg zu Harry Potter.

von Jasmin Beverungen,
17.04.2021 10:57 Uhr

Cyberpunk 2077 hat ein Harry Potter-Easter Egg. Cyberpunk 2077 hat ein Harry Potter-Easter Egg.

Bei riesigen Rollenspielen wie Cyberpunk 2077 ist es keine Seltenheit, dass Fans auch noch Jahre nach dem Release Easter Eggs entdecken, die zuvor niemand bemerkt hat. Auf Reddit teilt ein User jetzt seine jüngste Entdeckung und wie es scheint, war das Easter Egg ursprünglich nicht so geplant.

Hogwarts ruft euch

Der User thesailorscout hat eine sehr seltsame Aktivität beobachten können: Sämtliche NPCs sind für mehrere Sekunden vor eine Wand gelaufen. Nachdem sie plötzlich stoppten, haben sie sich wieder umgedreht und sind wegspaziert, als ob nie etwas gewesen wäre.

Der User wurde neugierig und wollte eigentlich ein Video vom Bug aufnehmen, bis er etwas viel Spektakuläreres entdeckte. Er sah sich die Wand genauer an und entdeckte, dass auf dieser "Gleis 9 ¾" und "hier treffen" stehen.

Link zum Reddit-Inhalt

Harry Potter lässt grüßen: Bei der Wand handelt es sich eindeutig um eine Anspielung auf die Fantasyroman-Reihe Harry Potter. In dieser müssen Zauberschüler:innen in London auf Gleis 9 ¾ vor eine Wand laufen, um zum berühmten Zug zu gelangen, der die Magiebegeisterten nach Hogwarts bringt.

Wo befindet sich der Ort? In den Kommentaren beschreibt der User noch einmal genauer, wo er die Wand gefunden hat. Alle Interessierten können sich so selbst ein Bild von der Wand machen:

"Es ist direkt gegenüber dem Pumping Station Terminal in Wellsprings. Es befindet sich auf der gleichen Straße wie "The Lord Giveth and Taketh Away". Macht eine Schnellreise dorthin und beobachtet einfach die Ecke, an der sich das Wandbild befindet. Ich verspreche euch, dass ihr höchst amüsiert sein werdet."

Bug wird zum Easter Egg

Wieso laufen die NPCs vor die Wand? Es ist keine Seltenheit, dass Bugs, die nicht entfernt werden können, so im Spiel bleiben. Manchmal bringt das Entfernen von Bugs noch mehr Probleme mit sich, sodass es manchmal die beste Entscheidung ist, den Bug im Spiel zu lassen. Ein User beschreibt die Situation folgendermaßen:

"Einen Bug durch Design-Entscheidungen zu verstecken ist nicht nur eine gängige, sondern eine beliebte Praxis. Es passiert die ganze Zeit in Spielen. Manchmal ist es einfacher, eine Wand hochzuziehen oder das Problem anderweitig zu vertuschen, als zu versuchen, es überhaupt zu beheben. Das ist etwas, was die Entwickler seit den 80er Jahren machen. Wenn man die schnelle Lösung lustig gestalten kann, oder etwas ähnliches, umso besser."

Nicht das erste Mal: Schon in der Vergangenheit hat das Entwicklerteam wohl einen Fehler umgehen wollen. In der Kommentarspalte merkt ein User an, dass das Entwicklerteam sich beim englischen "Delivery", zu Deutsch "Lieferanten" vertippt hat. Statt des Wortes "Delivery" fanden Spieler:innen nur das Wort "Devilery" im Spiel.

Wie hat das Entwicklerteam den Fehler vertuscht? Nach etwa vier Monaten hat CD Projekt RED einfach ein Firmenlogo zum falsch geschriebenen Namen reingepatcht. Auf Twitter erklären die Macher den Schreibfehler so, dass es sich dabei um eine Paketschließfachfirma handelt und der Firmenname ein Wortwitz ist:

Link zum Twitter-Inhalt

Welche Easter Egg noch in Cyberpunk 2077 zu finden sind, findet ihr auf GamePro.de:

Arbeiten an Bugfixes gehen weiter

Neben den eher lustigen Bugs gibt es in Cyberpunk 2077 dennoch einige Probleme, die den Spielspaß mindern können. Patch 1.2 brachte zwar zahlreiche Verbesserungen mit sich, doch den technisch katastrophalen Zustand der PS4- und Xbox One-Version hat er kaum verändert.

Habt ihr das Easter Egg schon entdecken können? Welche anderen lustigen Easter Eggs habt ihr bislang gesehen?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.