Cyberpunk 2077 – Patch 1.04 ist da, aber es gibt immer noch große Probleme

Mit schnellen Bugfixes möchte CD Project Red alle beruhigen, die die technisch stellenweise katastrophale Version für PS4 und Xbox One erworben haben.

von Jasmin Beverungen,
12.12.2020 21:22 Uhr

Der erste große Patch für Cyberpunk 2077 hat nicht lange auf sich warten lassen. Der erste große Patch für Cyberpunk 2077 hat nicht lange auf sich warten lassen.

Update vom 12. Dezember: CD Projekt Red hat bekannt gegeben, dass Update 1.04 nun auch für die Xbox-Konsolen verfügbar ist. Wer Cyberpunk 2077 also auf einer Xbox One X/S oder Xbox Series X/S spielt, kann sich den Patch ab sofort herunterladen.

Update vom 12. Dezember: Einige Stunden nach der Veröffentlichung von Update 1.04 für Cyberpunk 2077 sind die erste Erfahrungsberichte im Netz aufgetaucht. So berichten einige Spieler*innen sowie Outlets, dass sich die PS4-Version nach dem Patch durchaus in ein paar Punkten verbessert zeigt. So soll die Auflösung dem ersten Eindruck nach etwas gestiegen und die Verkehrsdichte in Night City etwas erhöht worden sein.

Entwarnung also? Mitnichten. Große Probleme existieren nämlich weiterhin, unter anderem mit der Framerate, die regelmäßig immer noch unter die 20 fps-Marke fällt. Auch die Abstürze der PS4-Version scheinen nicht behoben worden zu sein, zumindest gibt es weiterhin zahlreiche Berichte darüber. Weitere Patches werden sich also nicht vermeiden lassen.

Update vom 11. Dezember: Mittlerweile ist Update 1.04 für Cyberpunk 2077 aufgespielt worden und kann heruntergeladen werden. Allerdings zunächst nur für die PlayStation-Systeme und den PC. Für die Xbox-Konsolen soll der Patch etwas später verfügbar gemacht werden. Die Downloadgröße auf PS4/PS5 beträgt etwa 18 GB. Die offiziellen Patch Notes findet ihr hier.

Link zum Twitter-Inhalt

Originalmeldung: Nach dem Release von Cyberpunk 2077 wurden zahlreiche Stimmen laut, dass die Performance des Rollenspiels auf PlayStation 4 und Xbox One ziemlich zu wünschen übriglässt.

Nachladende Texturen und glitchende NPCs bzw. Objekte sind nur ein kleiner Teil von dem, was Spieler*innen an negativen Erfahrungen mit dem Sci Fi-Abenteuer machen durften. Der Wut auf die Bugs lassen User auf sozialen Medien in Form von lustigen und teils erschreckenden Posts freien Lauf.

Cyberpunk 2077: Warum wir eine Kaufwarnung für PS4 & Xbox One geben   203     16

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077: Warum wir eine Kaufwarnung für PS4 & Xbox One geben

PS4- und Xbox One-Versionen erhalten erste Hilfe

Doch CD Project Red hat schnell reagiert. Laut UpdateCrazy ist jetzt der Patch 1.04 auf dem Weg zu uns, um zahlreiche Probleme im Spiel zu beheben. Dieser wird für PC, PlayStation 5, Xbox Series S, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Ein Patch für Xbox Series X bleibt erst einmal aus. Folgende Probleme werden mit dem neuen Patch behoben:

  • Unschärfe auf PS4 und Xbox One S behoben.
  • verschiedene Probleme mit Spielabstürzen (einschließlich einer Korrektur für ein Problem, bei dem Cyberpunk nach dem Drücken von "Play" im CD Project Red-Launcher abstürzt)
  • dem Spiel wird eine Warnung vor möglichen Epilepsieanfällen hinzugefügt
  • fehlendes Audio und andere audiobezogene Probleme
  • Verschiedene Bugs im Zusammenhang mit Bäumen, Büschen und mehr wurden behoben
  • Fahrzeugbezogene Probleme behoben
  • fehlende Texturen und Glitches behoben
  • Behebung von "Whoa! Cyberpunk 2077 hat den Geist aufgegeben"-Meldung auf dem PC behoben

Wann kommt der Patch?

Inwieweit dadurch sämtliche Probleme behoben werde, bleibt natürlich abzuwarten. Doch der schnelle Patch zeigt, dass CD Projekt an einer Lösung für die teils katastrophalen Zustände der PS4- und Xbox One-Version arbeitet. Wann genau der Patch erscheint, ist noch nicht klar, es wird vermutlich aber nicht mehr allzu lange dauern.

Cyberpunk 2077 ist seit dem 10. Dezember 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar. Die Versionen für PlayStation 5 und Xbox Series X/S werden im Verlauf des nächsten Jahres nachgereicht. Bereits bei den ersten gezeigten Spielszenen stand für viele bereits fest, dass sie auf die Next-Gen-Versionen warten wollen.

Finger weg von der PS4- und Xbox One-Version!

Technisch katastrophal: Wieso wir beim aktuellen Zustand des Spiels eine klare Kaufwarnung für die PS4- und Xbox One-Version aussprechen, könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen.

Cyberpunk 2077: Warum wir eine Kaufwarnung für PS4 & Xbox One geben   203     16

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077: Warum wir eine Kaufwarnung für PS4 & Xbox One geben

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Bugs machen können?

zu den Kommentaren (254)

Kommentare(254)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.