Darksiders: Warmastered Edition - Darum ist Darksiders immer noch ein echter Hammer

Darksiders: Warmastered Edition holt das Krieg-Abenteuer nahezu perfekt auf die aktuelle Generation und macht auch heute noch extrem viel Laune. Und das hat Gründe, findet Tobi.

von Tobias Veltin,
23.11.2016 17:00 Uhr

Darksiders ist auch in der Warmastered Edition ein exzellentes Spiel.Darksiders ist auch in der Warmastered Edition ein exzellentes Spiel.

Ok, ich gebe es ja zu, ich hätte mich viel mehr über ein Darksiders 3 gefreut. Einen komplett neuen Teil mit neuem Helden, neuer Spielwelt und neuen Herausforderungen. Aber darauf müssen alle anderen Darksiders-Fans und ich noch warten, zur Überbrückung serviert man uns die Darksiders: Warmastered Edition.

Und eigentlich wollte ich nur ein bisschen reinspielen, um zu gucken, wie das Remaster grafisch aussieht, nur um dann wieder für mehrere Stunden im Abenteuer des apokalyptischen Reiters Krieg zu versinken. Darksiders ist auch nach knapp sieben Jahren - denn 2009 erschien der Titel für PS3 und Xbox 360, den Test von Kai zum Original lest ihr hier - ein absoluter Hammer. Und das hat meiner Meinung nach zwei entscheidende Gründe.

Grund 1: Der Flow des Spiels ist unheimlich gut. Zwar wirkt der Prolog des Spiels wie ein etwas zu langgestrecktes Tutorial, doch spätestens nach dem ersten Boss kommt Darksiders richtig ins Rollen. Viele Elemente greifen perfekt ineinander, die tolle Steuerung zum Beispiel, mit der die (insgesamt etwas zu einfachen) Kämpfe gegen Dämonen und andere Monster zum reinen Vergnügen werden - es lassen sich etliche neue Waffen und Angriffskombos freischalten.

Darksiders: Warmastered Edition - Screenshots zur Remastered-Version ansehen

Dazu kommt das tolle Leveldesign und die motivierende Seelenjagd. Blaue Seelen fungieren als Währung im Spiel, gelbe füllen Kriegs Wutanzeige (für Spezialattacken) und grüne frischen meine Lebensenergie auf.

Vielfach wird Darksiders auch als »Zelda für Erwachsene« bezeichnet und das trifft es meiner Meinung nach auch ziemlich gut. Ähnlich wie in Links Abenteuern muss ich nämlich bestimmte Gegenstände finden, um weiterzukommen. Ich entdecke Truhen mit Schlüsseln, bekämpfe fiese Endbosse, kann Gegner mit der linken Schultertaste anvisieren und freue mich über jeden kurzen Musikjingle, wenn ich eins der Rätsel gelöst habe. Darksiders ist ein Action-Abenteuer alter Schule und das packt mich auch heute noch.

Der Autor: Tobias Veltin (@FrischerVeltin)
Tobi hatte Darksiders vor sieben Jahren gar nicht richtig auf dem Schirm und wurde von Kollege Kai auf THQs Hit aufmerksam gemacht. Mehrere durchspielte Nächte waren die Folge, als Zelda-Fan packte ihn vor allem die erwachsene Aufmachung und die Dungeons, die mit ihren Rätseln eine unheimlich starke Sogwirkung auf ihn ausübten. Tobi ist einer der wenigen, die den zweiten Teil noch besser als den ersten finden und auch dementsprechend bewertet haben - für Darksiders 2 vergab er im August 2012 satte 93 Spielspaßpunkte.

Grund 2: Der Grafikstil ist hervorragend gealtert. Die Optik erinnert an eine Mischung aus Soul Reaver und World of Warcraft mit knalligen Farben und martialischen Charaktermodellen, die durch den Comic-Look aber nicht übertrieben wirken. Klar, heutzutage gibt es viele Spiele, die hübscher sind, aber Darksiders hat einen eigenen sehr zeitlosen Stil, der perfekt zum Spiel passt - Designer Joe Madureira hat hier ganze Arbeit geleistet.

Tolle Animationen und die nach wie vor hervorragende englische Sprachausgabe (u.a. spricht Mark Hamill Kriegs Begleiter) setzen der technischen Umsetzung die Krone auf. Auch die deutsche Vertonung ist nicht zu verachten, nervig ist lediglich, dass Ton und Mundbewegungen in den Zwischensequenzen nicht immer synchron sind.

Die Warmastered Edition ist im übrigen das typische Remaster-Paket. Inhaltlich identisch wurde vor allem die Grafik etwas aufgebrezelt. Das Spielgeschehen läuft jetzt mit 60 Bildern und 1080p, außerdem gibt es PS4-Pro-Unterstützung, darin läuft Darksiders sogar in einer (hochskalierten) 4K-Auflösung. Insgesamt stecken knapp 20 sehr unterhaltsame Spielstunden in dem Ding. Wer es noch nicht kennt, sollte das spätestens jetzt nachholen!

Werdet ihr Darksiders noch einmal spielen?

Darksiders - PS3 Original gegen PS4 Warmastered Edition im Grafik-Vergleich 3:34 Darksiders - PS3 Original gegen PS4 Warmastered Edition im Grafik-Vergleich


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen