Demon's Souls - PS5-Exclusive bekommt überraschende State of Play

Mit 12 Minuten an frischen Gameplay-Szenen stellt Sony das kommende Demon's Souls-Remake noch einmal im Detail vor.

von Hannes Rossow,
07.11.2020 14:46 Uhr

Das Demon's Souls-Remake macht ordentlich etwas her. Das Demon's Souls-Remake macht ordentlich etwas her.

Neben Astro's Playroom ist das kommende Demon's Souls-Remake das einzige "echte" PS5-Exclusive. Dementsprechend sind hohe Erwartungen an das Action-Rollenspiel von Bluepoint Games - immerhin könnte hier die neue Hardware zum ersten Mal so richtig glänzen. Kurz vor Release der PS5 (und damit auch Demon's Souls) hat Sony nun noch einmal eine überraschende State of Play-Ausgabe einberufen, die das PS5-Remake in den Fokus rückt.

Demon's Souls: 12 Minuten neues Gameplay & alles was ihr wissen müsst

In der etwa 12-minütigen State of Play werden uns die Grundlagen von Demon's Souls vorgestellt. Dazu zählen auch das allgemeine Setting, die Story, der Charaktereditor und natürlich auch die vielen Gameplay-Feinheiten, die From Software damals etabliert hat.

Demon's Souls Remake - 12 Minuten Gameplay zum PS5-Exclusive 12:12 Demon's Souls Remake - 12 Minuten Gameplay zum PS5-Exclusive

Die gute alte Zeit: Ein großer Fokus, den Creative Director Gavin Moore hier beschreibt, ist die Authentizität der originalen Erfahrung. Das Kampfsystem, so Moore, soll sich nämlich identisch anfühlen, obwohl sämtliche Animationen der Gegner neu gemacht wurde und überhaupt frischer Code für das Remake angefertigt wurde.

Die PS5 bringt sich ein: In Sachen Technik hebt Moore zudem die beiden Modi hervor, in denen wir Demon's Souls spielen können. Je nach Wunsch können wir nämlich in 4K mit 30 FPS spielen oder sogar in 60 FPS, wobei die 4K-Auflösug sich dynamisch an das Spielgeschehen anpasst. Außerdem soll der DualSense-Controller voll zum Einsatz kommen - dank der adaptiven Trigger und dem haptischen Feedback, sollen die Kämpfe spürbar werden.

Willkommen zurück: Was den Inhalt des gezeigten Gameplays angeht, so bekommen wir einen ausführlichen Blick auf Welt 1.1, das uns das Schloss Boletaria in fragwürdiger Pracht zeigt und auch klar macht: Die KI der Gegner verhält sich wirklich noch ganz genau wie damals. Darüber hinaus bekommen wir den Turm von Latria, den Schrein der Stürme und das Valley of Defilement zu sehen.

Falls ihr noch mehr über das Demon's Souls-Remake erfahren wollt, könnt ihr euch unser Interview mit Gavin Moore höchstpersönlich durchlesen:

PS5: Warum ihr keine Angst vor dem Demon's Souls-Remake haben solltet   128     11

Mehr zum Thema

PS5: Warum ihr keine Angst vor dem Demon's Souls-Remake haben solltet

Unseren Test zur PS5 (die es für das Demon's Souls-Comeback nun einmal braucht), findet ihr hier:

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig   450     18

Mehr zum Thema

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig

Das Demon's Souls-Remake erscheint (bei uns) am 19. November 2020 exklusiv für PS5.

zu den Kommentaren (89)

Kommentare(89)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.