Destiny 2 - Spielt der MMO-Shooter etwa auch in Deutschland?

In Destiny 2 gibt es die sogenannte Europäische Todeszone, die ausgewählte Spieler bereits antesten durften. Darin existieren mehrere Hinweise auf echte Orte. Aber wo genau liegt die Europäische Todeszone?

von David Molke,
28.08.2017 12:45 Uhr

Liegt die Europäische Todeszone aus Destiny 2 womöglich in Deutschland? Liegt die Europäische Todeszone aus Destiny 2 womöglich in Deutschland?

Destiny 2 entführt uns in die unterschiedlichsten Ecken des Sonnensystems, wir treiben uns aber auch wieder auf der guten, alten Erde herum. Zum Beispiel in der neuen Europäischen Todeszone, die bereits von diversen Streamern ausprobiert werden durfte. Aber wo in Europa soll sich diese Todeszone eigentlich genau befinden? Mehrere Hinweise im bisher veröffentlichten Gameplay-Material lassen einige Rückschlüsse zu: Wahrscheinlich liegt die Europäische Todeszone irgendwo im Süden Deutschlands, in Österreich oder der Schweiz.

Destiny 2-Salzwerk in der Europäischen Todeszone Destiny 2-Salzwerk in der Europäischen Todeszone

Mehr:Destiny 2 - Gameplay-Video zeigt Europäische Todeszone, Hinweise auf Subklassen & mehr

Es gibt beispielsweise ein altes Salzwerk in der Europäischen Todeszone, samt deutschsprachigem Schild. Also muss die EDZ wohl in Deutschland, Österreich oder dem deutschsprachigen Teil der Schweiz liegen. Aber offenbar nehmen es die Macher von Destiny 2nicht allzu genau mit der Geografie: Auf einem im Spiel auftauchenden, blauen Straßenschild steht neben der Autobahnnummer 5 auch "Graubünden", also ein Hinweis auf das entsprechende Kanton in der Schweiz. Dort erstrahlen die Autobahn-Straßenschilder allerdings nicht in Blau, wie sie es in Deutschland tun, sondern in Grün.

Mehr:Destiny 2 - 60 FPS auch auf PS4 & Xbox One möglich, aber Bungie möchte nicht

Die A5 führt durch Süddeutschland, und zwar fast bis Basel. Da das Schweizer Kanton Graubünden aber noch ein gutes Stück von dort entfernt liegt, dürfte es mit einiger Sicherheit kein derartiges Schild an der A5 geben. Salzbergwerke, die als reale Vorbilder in Frage kommen, finden sich im Süden Bayerns oder in Österreich. Dort gibt es zwar Berge und die Architektur der Todeszone, aber keine A5 und auch kein Graubünden. Die Entwickler haben sich also wohl einfach die Freiheit genommen, unterschiedliche Elemente aus der größeren Region zu kombinieren.

Was könnte eurer Meinung nach das reale Vorbild sein?

Destiny 2 - Screenshots von Spielumgebung und Story ansehen

Destiny 2 - Video: Was gibt's eigentlich in der Open World zu tun? 10:19 Destiny 2 - Video: Was gibt's eigentlich in der Open World zu tun?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Destiny 2

Genre: Shooter

Release: 12.11.2020 (PS5), 06.09.2017 (PS4, Xbox One), 10.11.2020 (Xbox Series X/S), weitere ...