Dragon Ball FighterZ - Alle versteckten Dragon Ball Z-Momente aus der Beta auf einem Blick

Das kommende Beat 'em up Dragon Ball FighterZ kommt mit versteckten Szenen aus der Anime-Vorlage. Wie originalgetreu die umgesetzt sind, zeigt jetzt ein Video-Vergleich mit dem Original.

von Hannes Rossow,
20.01.2018 12:25 Uhr

Dragon Ball Z-Fans werden mit Dragon Ball Fighter Z mehr als glücklich.Dragon Ball Z-Fans werden mit Dragon Ball Fighter Z mehr als glücklich.

Die Ankündigung, dass der Dragon Ball Super-Anime im März 2018 sein Ende finden wird, hat viele Fans schwer getroffen. Aber wir sollten auch nicht vergessen, dass schon am 26. Januar mit Dragon Ball FighterZ ein mehr als vielversprechendes Videospiel erscheint. Die Open Beta auf PS4 und Xbox One hat viele Spieler überzeugen können und das lag nicht zuletzt daran, dass das Beat' em up alles tut, um die Nostalgie für Dragon Ball Z zu wecken.

Wie wir bereits berichtet haben, ist es beispielsweise möglich, in Dragon Ball FighterZ mit bestimmten Kombinationen aus Kämpfer, Arena sowie Sieg oder Niederlage, kultige Szenen aus dem Anime freizuschalten. Diese Momente aus Dragon Ball Z sind unglaublich originalgetreu und fast Bild für Bild nachgestellt. So sehen wir wie Trunks aus der Zukunft mit seinem Schwert Kleinholz aus Freezer macht oder der junge Son Gohan Cell pulverisiert.

Die Kollegen von GameStop haben diese versteckten Dragon Ball Z-Momente aus der Open Beta von Dragon Ball FighterZ gesammelt und in einem Video mit der Anime-Vorlage verglichen. Das Ergebnis ist beeindruckend:

Vermutlich wird es im fertigen Spiel noch mehr solcher "Dramatic Finishes" geben, immerhin waren in der Open Beta längst nicht alle Charaktere spielbar. Mir fehlt hier noch die erste Todesspirale von Piccolo und der Kampf gegen Radditz. Eine vollständige Übersicht aller bisher bekannten Dragon Ball FighterZ-Kämpfer findet ihr hier.

Dragon Ball FighterZ erscheint am 26. Januar 2018 für PS4, Xbox One und PC.

Welche Szenen aus dem Anime würdet ihr euch für das Spiel noch wünschen?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen