Dragon Ball Z: Kakarot - Spielzeit ist noch länger als gedacht

Erste Tester konnten DBZ: Kakarot bereits beenden und kommen auf eine beachtliche Spielzeit.

von Dennis Michel,
08.01.2020 12:59 Uhr

Dragon Ball Z: Kakarot wird umfangreicher als zunächst angenommen. Dragon Ball Z: Kakarot wird umfangreicher als zunächst angenommen.

Am 17. Januar erscheint mit Dragon Ball Z: Kakarot endlich ein Action-Rollenspiel im DB-Universum, das sich nicht nur auf die Kämpfe beschränkt, sondern in dem wir große Teile der Welt erkunden können. Wie wir auf unserem Anspielevent im Dezember erfahren konnten, soll uns die Reise von Son Goku und Co. ungefähr 30 Stunden ans Pad fesseln.

Nach Meldungen erster japanischer Tester wird die Spieldauer jedoch noch weit höher ausfallen.

Spieldauer von DBZ: Kakarot bekannt

Wir wir aus einer Quelle auf Reddit, die auf einen japanischen Blog verweist, erfahren haben, benötigten erste Tester allein für die Hauptstory 35 bis 40 Stunden. Wollt ihr alle Nebenaufgaben abschließen und sämtliche Sammelgegenstände finden, solltet ihr sogar laut Quelle 80 bis 100 Stunden einplanen.

Wahrheitsgehalt: Bereits von Publisher Bandai Namco haben wir vor wenigen Wochen erfahren, dass erste Spieler zwecks interner Testzwecke bereits das Ende erleben durften.

Die japanische Seite Famitsu durfte weltexklusiv sogar das erste Review zum Spiel veröffentlichen, vergab 34 von 40 möglichen Punkten - dir wir aus Erfahrung heraus aber mit Vorsicht betrachten sollten. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass sich die Quelle auf eben jene Tester bezieht und wir mit einer ordentlichen Spieldauer rechnen können.

Die alles entscheidende Frage wird jedoch sein, ob uns das Spiel samt seiner Welt und den vielen kleinen Aufgaben über die ganze Dauer hinweg begeistert. Ob das funktioniert hat, werde ich euch im GamePro-Test in der kommenden Woche verraten.

Habt ihr spezielle Fragen zum Spiel, die wir unbedingt im Test beantworten sollen, dann schreibt sie einfach in die Kommentare.

Mehr zu DBZ: Kakarot:

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen