Dragon Ball Z: Kakarot - Dafür benötigt ihr die Zeitmaschine

Ihr wollt Nebenmissionen in DBZ: Kakarot nachholen, wisst aber nicht genau wie? Dafür gibt es schon bald die Zeitmaschine.

von Sven Raabe,
30.01.2020 14:28 Uhr

Eine Zeitmaschine könnt ihr schon bald dazu benutzen, um Nebenmissionen nachzuholen. Eine Zeitmaschine könnt ihr schon bald dazu benutzen, um Nebenmissionen nachzuholen.

Mit Dragon Ball Z: Kakarot stürmen Son-Goku und seine Freunde derzeit die internationalen Verkaufscharts und das ist nicht unbedingt verwunderlich, schließlich triggert der Titel aus dem Hause Bandai Namco geradezu meisterhaft den Nostalgie-Nerv vieler Fans der Saga. Was jedoch viele Spieler aktuell wurmt, ist der Punkt, dass verpasste Nebenmissionen nach Abschluss der Story nicht nachgeholt werden können. Doch das wird sich mit Hilfe eines neuen Features schon bald ändern.

DBZ: Kakarot lässt euch bald durch die Zeit reisen

Besagtes Feature soll nachträglich per Patch den Weg in Spiel finden und lässt euch mit Hilfe einer Zeitmaschine durch die Zeit reisen.

Wann erscheint das Update? Entwickler CyberConnect2 hat bislang lediglich bestätigt, dass das Zeitreise-Feature kommt. Wann das Update erscheint, steht zwar noch nicht fest, allerdings könnt ihr das kleine Technikwunder bereits im Spiel finden.

So findet ihr die Zeitmaschine:

Habt ihr die Kampagne erfolgreich durchgespielt, könnt ihr euch anschließend weiterhin frei in der durchaus umfangreich ausgefallenen Semi-Open World des Spiels bewegen. Begebt euch jetzt in die Westliche Hauptstadt und besucht den Hauptsitz der Capsule Corporation.

Dort steht dann jene Zeitmaschine, mit der einst Cell aus seiner Zeitlinie in die uns bekannte Vergangenheit gereist ist. Dr. Briefs, Bulmas Vater, gelang es, die Maschine wieder flott zu kriegen. Dies ist nicht nur eine nette Anspielung auf die Ereignisse in Dragon Ball Super, denn dort schaffte Bulma dies ebenfalls, sondern hat für euch darüber hinaus einen besonderen spielerischen Mehrwert: Zeitreisen.

In Arbeit: Falls ihr jetzt denkt "Mensch, da kann ich mich doch sofort reinsetzen", werdet ihr bislang noch enttäuscht. Bulmas Vater Dr. Briefs erzählt euch nämlich, er arbeite noch an der Maschine.

Endlich Nebenquests nachholen

Nun gut, Zeitreisen an sich sind innerhalb der Dragon Ball-Saga nun nicht unbedingt spektakulär oder gar sonderlich innovativ, schließlich wurden diese im Manga sowie Anime bereits mehrfach thematisiert. Zudem bauten Dragon Ball Xenoverse und (Super) Dragon Ball Heroes ihre ganz eigenen Geschichten rund um dieses Element.

In der Spielwelt begegnet ihr häufig Figuren wie Achtie, die eine Nebenmission für euch haben. In der Spielwelt begegnet ihr häufig Figuren wie Achtie, die eine Nebenmission für euch haben.

Im Falle von Dragon Ball Z: Kakarot haben sie jedoch einen bestimmten Nutzen, denn mit der reparierten Zeitmaschine könnt ihr eigenständig in die Vergangenheit reisen, um so beispielsweise Nebenmissionen nachzuholen, die euch während eures eigentlichen Playthroughs noch durch die Lappen gegangen sind, um so die 100% Spielfortschritt zu erreichen. Eine durchaus clevere Mechanik und natürlich auch ein schöner Fan-Service.

Könnte die Zeitmaschine noch einen zusätzlichen Nutzen haben?

Vom Nachholen verpasster Nebenmissionen mal abgesehen, könnte die Zeitmaschine jedoch durchaus noch einen weiteren Zweck erfüllen. Bandai Namco kündigte bereits DLCs für DBZ: Kakarot an, welche womöglich zusätzlichen Content abseits von Akira Toriyamas Manga-Vorlage abdecken könnten. Eine mögliche Option wäre eine Implementierung der Dragon Ball Z-Kinofilme, was diverse Möglichkeiten eröffnen würde.

Auf diese Weise könnten lieb gewonnene Geschichten und Charaktere den Weg ins Spiel finden. Beispielsweise Freezers Bruder Cooler, der legendäre Super-Saiyajin Broly, Dämon Janemba oder aber Videl, deren Auftritt im Spiel sehr wahrscheinlich ist. Erklärt werden könnte dies, wie im Falle von Future Trunks Zeitreisen, durch Abstecher in eine alternative Zeitlinie - eine, in der sich die Geschehnisse der Kinofilme ereigneten. Dies ist jedoch nur Spekulation unsererseits.

Freut ihr euch bereits, mit Future Trunks' Zeitmaschine in die Vergangenheit zu reisen?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen