E3 ohne neue Switch-Modelle? - Nintendo stellt "nur" kommende Spiele vor

Nintendo wird auf der E3 keine neuen Switch-Modelle vorstellen. Dafür gibt es eine Nintendo Direct-Show, die über Neuigkeiten informieren wird.

von Maximilian Franke,
29.04.2019 14:38 Uhr

Nintendo macht auf der E3 weiter, wie bisher. Nintendo macht auf der E3 weiter, wie bisher.

In einem aktuellen Finanzbericht von Nintendo bestätigt das Unternehmen, dass es auf der E3 2019 wie gewohnt keine große Pressekonferenz geben wird. Damit wird die Strategie der vergangenen Jahre fortgesetzt.

Es wird also wieder eine separate Video-Präsentation geben, was für das gewohnte Nintendo Direct-Format spricht, das auch abseits der großen Messe immer wieder über Neuigkeiten informiert.

Während der Präsentation sollen die Spiele besprochen und gezeigt werden, die noch im aktuellen Geschäftsjahr auf den Markt kommen. Das grenzt deren Release-Zeitraum auf spätestens März 2020 ein. Mögliche Titel wären zum Beispiel das Remake zu The Legend of Zelda: Link's Awakening oder Animal Crossing.

Was ist mit neuen Switch-Modellen?

Der Bericht verliert kein Wort über die potentiellen neuen Versionen der Nintendo Switch, über die seit Monaten Gerüchte im Umlauf sind. Lediglich Spiele werden explizit als Thema genannt. Es ist daher davon auszugehen, dass wir auch während der E3-Direct keine offiziellen Informationen bekommen werden.

Das heißt allerdings nicht, dass die Gerüchte deswegen nicht stimmen. Vielleicht arbeitet Nintendo derzeit daran, aber auf der E3 hören wir höchstwahrscheinlich nichts darüber.

Auf der E3 könnte es mehr zum neuen Zelda-Remake geben. 1:39 Auf der E3 könnte es mehr zum neuen Zelda-Remake geben.

Was sagen die Gerüchte?

In der Vergangenheit gab es immer wieder vermeintliche Leaks, die von zwei neuen Switch-Varianten gesprochen haben. Demnach soll Nintendo an einer etwas günstigeren Einsteiger-Switch und einem auf Core-Gamer ausgerichteten Core-Modell arbeiten.

Damit will sich der Konzern angeblich an den verschiedenen 3DS-Versionen orientieren. Dieser erschien als 3DS, 2DS und New 3DS in mehrfacher Ausführung, jeweils mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Es wird auch spekuliert, dass die günstigere Variante nicht mehr per Dock mit einem Fernseher verbunden werden kann und stattdessen voll auf Portabilität ausgelegt ist.

Weiterhin gibt es Hinweise darauf, dass die neuen Konsolen noch 2019 erscheinen sollen. Bestätigt ist von all dem allerdings noch nichts, auch wenn u.A. mit dem Wall Street Journal und Eurogamer durchaus glaubwürdige Quellen hinter den Gerüchten stecken.

Bis es offizielle Angaben zu möglichen neuen Switch-Varianten gibt, heißt es also abwarten. Was genau Nintendo im Rahmen der E3 an Spielen und Neuigkeiten bekannt gibt, erfahren wir im Sommer. Am 11. Juni startet die Messe in Los Angeles.

Was passiert noch auf der E3 2019?
- Alle Pressekonferenzen & Livestreams im Überblick
- Sony wird in diesem Jahr nicht dabei sein
- Microsoft setzt auf Streaming & Xbox Live
- Es gibt Neues zu Cyberpunk 2077
- Leider kein Reveal von Elder Scrolls 6 oder Starfield

18 neue Konsolenspiele im April 2019 - Release-Vorschau für PS4, Xbox One & Nintendo Switch 6:47 18 neue Konsolenspiele im April 2019 - Release-Vorschau für PS4, Xbox One & Nintendo Switch

VGWORT_Zaehlmarken_02012019-12_19_12 VGWORT_Zaehlmarken_02012019-12_19_12 100% 9

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen