EA will angeblich 'beliebte IP' zurückbringen und es klingt nach Dead Space

In etwa vier Wochen wissen wir, woran EA in letzter Zeit gearbeitet hat. Denn zu diesem Zeitpunkt soll die Enthüllung eines neuen Teils einer etablierten Spielereihe stattfinden.

von Jasmin Beverungen,
21.06.2021 09:49 Uhr

EA hat viele IPs in der Hinterhand - Dead Space gehört aber klar zu den beliebtesten. EA hat viele IPs in der Hinterhand - Dead Space gehört aber klar zu den beliebtesten.

Laut dem bekannten Brancheninsider Jeff Grubb können sich wir uns zum nächsten EA Play Live-Event auf eine riesige Überraschung freuen. Denn EA scheint die Enthüllung eines neuen Spiels zu planen, das auf einer bereits etablierten IP basiert. Das gab er in einem Livestream preis.

Mögliche Dead Space-Wiederbelebung

Um welche Spielereihe könnte es sich handeln? Bereits in einem früheren Video teaste Grubb an, dass wir uns auf die Wiederbelebung einer beliebten Spielereihe freuen können. In einem Resümee zur E3 2021 in der vergangenen Woche gab er mit einem speziellen Satz vielleicht schon den entscheidenden Hinweis:

"Wir werden es sehen... wenn wir nicht vorher tot sind."

Mit dem "wenn wir nicht vorher tot sind" könnte Grubb auf die Dead Space-Reihe anspielen, denn das englische Wort für "tot" ist "dead". Außerdem gab es lange kein Lebenszeichen von der Dead Space-Reihe, die unter der Flagge von EA veröffentlicht wurde.

Dead Space könnte wieder zurück ins Leben gerufen werden. Dead Space könnte wieder zurück ins Leben gerufen werden.

Wie vertrauenswürdig ist Grubb? Jeff Grubb ist Redakteur bei VentureBeat und in der Videospielindustrie weit vernetzt. Er hat sich in der Vergangenheit schon mehrmals als verlässliche Quelle bewiesen. So sagte er beispielsweise voraus, dass wir auf der E3 2021 mit der Enthüllung eines Guardians of the Galaxy-Spiels rechnen können.

Wann findet der Livestream statt? Das EA Play Live Event findet am 22. Juli statt. Eine Uhrzeit ist leider noch nicht bekannt. Neben der vermeintlichen Enthüllung des Spiels können wir uns wohl auf eine Ankündigung von FIFA 22 und einem möglichen, neuen Star Wars-Spiel freuen.

Allerdings handelt es sich hierbei nur um ein Gerücht. Wir sollten diese Aussage also mit Vorsicht genießen und abwarten, was uns EA in seinem Livestream zeigen wird.

GamePro hat nachgefragt, ob an den Gerüchten etwas Wahres dran ist. Sobald wir eine Antwort von EA erhalten, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

Darum geht es in Dead Space

Hierbei handelt es sich um eine dreiteilige Spielereihe, die von 2008 bis 2013 erschienen ist. Dead Space spielt im frühen 26. Jahrhundert und thematisiert die Rohstoffknappheit der Erde bzw. des Sonnensystems. Mithilfe von großen Bergbauschiffen verschafft sich die Menschheit eine Lösung, um im weiter entfernten Galaxien an Rohstoffe zu gelangen.

Das größte Bergbauschiff ist die USG Ishimura, die als Schauplatz des ersten Teils dient. Auf diesem kämpft Ingenieur Isaac Clarke gegen Einsamkeit, Dunkelheit und Aliens, die die gesamte Schiffsbesatzung dahingerafft haben. In Dead Space 2 wechselt Clarke auf die Weltraumstation The Sprawl, in der der sich ebenfalls mit den Aliens herumschlagen muss.

Dead Space 3 ist durch sein Deckungssystem und den Koop-Modus deutlich action- und weniger horrorlastiger als seine Vorgänger und stieß deshalb bei vielen Fans auf Kritik. Der Teil spielt nicht mehr im dunklen Weltall, sondern im ewigen Eis des Schneeplaneten Tau Volantis. Im Koop versuchen Isaac Clarke und Ellie Langford, den Aliens ein für alle Mal Einhalt zu gebieten.

Wer sich nicht auf die Wiederbelebung von Dead Space verlassen will, der sollte The Callisto Protocol näher im Blick behalten:

The Callisto Protocol: Bekommen wir endlich ein Dead Space 4?   39     4

Mehr zum Thema

The Callisto Protocol: Bekommen wir endlich ein Dead Space 4?

Star Wars-Vorerfahrung für mögliches Dead Space

Bei dem Entwicklerteam von EA Motive, das für die neue IP zuständig ist, handelt es sich um erfahrene Personen in der Entwicklung von Spielen, die im Weltall stattfinden. Zuletzt hat das Entwicklerstudio nämlich an Star Wars-Titeln wie Star Wars: Squadrons und Star Wars: Battlefront 2 gearbeitet. Hoffen wir mal, dass das ein gutes Omen für eine mögliche Wiederbelebung von Dead Space ist.

Über die Wiederbelebung welcher Spielereihe von EA würdet ihr euch freuen?

zu den Kommentaren (44)

Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.