Elden Ring: Xbox-Chef konnte bereits "ziemlich viel" spielen & liebt es

Phil Spencer konnte bereits Elden Ring spielen und bezeichnet das Action-RPG als das bislang ambitionierteste Projekt von Entwickler From Software.

von Dennis Michel,
12.11.2020 08:30 Uhr

Phil Spencer konnte Elden Ring bereits spielen ... der Glückliche. Phil Spencer konnte Elden Ring bereits spielen ... der Glückliche.

Elden Ring, oh Elden Ring ... wo bleibst du nur? Nachdem sich Entwickler From Software erst kürzlich mit einem kleinen Lebenszeichen des Action-RPGs an die Fans wandte, haben wir jetzt einen weiteren Info-Schnipsel für euch - und zwar von Phil Spencer. Mr. Xbox konnte das Spiel nämlich schon spielen, worauf wir zugegeben dezent neidisch sind.

Phil Spencer hat schon ordentlich Elden Ring gezockt

Das geht aus einem Interview mit der Seite GameSpot hervor, in dem er gefragt wurde, wie viel er bereits vom Action-Rollenspiel sehen konnte. Seine Antwort:

"Ich habe tatsächlich schon ziemlich viel gesehen. Ich habe schon ziemlich viel gespielt."

Das sind sie, diese Tage an denen man sich wünscht, Leiter der Xbox-Sparte von Microsoft zu sein. Zwar kann Spencer noch nicht ausführlich über Elden Ring sprechen, den Hype auf das Spiel in Zusammenarbeit mit G.R.R. Martin noch weiter zu schüren, das klappt aber sehr gut:

"Als jemand, der alle Miyazaki-Games aus dem vergangenen Jahrzehnt gespielt hat, kann ich sagen, dass es klar sein ambitioniertestes Projekt ist. "

Auch bezogen auf das Gameplay und das Setting zeigt sich Spencer über alle Maßen zufrieden und sagt "ich liebe es". Laut ihm zeigt sich in Elden Ring, wie Studio-Kopf Miyazaki seinen Horizont erweitert, was auf neue Wege abseits der bekannten Souls-Formel schließen lässt. Hatten From Software mit Sekiro bereits neue Akzente gesetzt, wird sich das Studio hier wohl noch mehr mit Neuem austoben.

Wird Elden Ring ein Xbox-Exclusive?

Diese Frage wird sich der ein oder andere bei den Worten von Spencer vielleicht gedacht haben. Fakt ist, dass Elden Ring 2019 auf der Microsoft-E3-P angekündigt wurde. Auf welche Plattformen das Spiel letzten Endes jedoch kommt, ist weiterhin ein großes Fragezeichen.

Im ersten Trailer werden zwar die Konsolen PS4, Xbox One und der PC genannt und auch auf der Produktseite von Publisher Bandai Namco finden sich alle drei Plattformen, jedoch scheint hier vieles möglich. Auch ist es unwahrscheinlich bzw. so gut wie ausgeschlossen, dass das Spiel nicht für die Next-Gen erscheint.

Elden Ring - E3-Trailer enthüllt das Rollenspiel von From Software und George R.R. Martin 2:20 Elden Ring - E3-Trailer enthüllt das Rollenspiel von From Software und George R.R. Martin

Wer ganz gewieft spekuliert, könnte From Software und somit auch Elden Ring direkt mit Microsoft verknüpfen, die zuletzt mit dem Kauf japanischer Studios in Verbindung gebracht wurden. Diese Gerüchte hat Spencer jedoch jetzt verneint. Zwar ist das Spiel als Xbox-Exclusive nicht ausgeschlossen, jedoch wenn überhaupt eher zeitexklusiv - und selbst das ist Stand jetzt aus unserer Sicht nicht wahrscheinlich.

Wann gibt es neue Infos zu Elden Ring? Dahinter steht weiter ein großes Fragezeichen. Eine Möglichkeit wären die The Game Awards im Dezember. Jedoch kann es aufgrund der erschwerten Lage bedingt durch die Corona-Pandemie auch sein, dass wir erst im kommenden Jahr Neues zum Spiel sehen. Wie auch immer, wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Was meint ihr, für welche Plattformen erscheint Elden Ring und auch, wann erscheint es?

zu den Kommentaren (108)

Kommentare(108)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.