In Elden Ring haben's auch Drachen nicht leicht - Boss stirbt mitten im Kampf von selbst

Ein Elden Ring-Clip zeigt einen lustigen Glitch, der unverhofft zum Sieg gegen einen Drachen führte.

von Samara Summer,
11.03.2022 15:27 Uhr

Manchmal ist der Bosskampf schneller zu Ende als wir denken - und das nicht immer, weil wir so früh sterben. Manchmal ist der Bosskampf schneller zu Ende als wir denken - und das nicht immer, weil wir so früh sterben.

In Elden Ring können wir uns gut auf Bosskämpfe vorbereiten. Wir können die Attacken lernen, um perfekt zu reagieren. Ein gewisser Chaos-Faktor bleibt aber doch immer. In den Gefechten kann viel Unvorhersehbares geschehen - und das muss nicht immer zu unserem Nachteil sein. Der Clip eines Fans zeigt das Gegenteil.

Achtung: Euch erwarten Spoiler zu Elden Ring.

Drache stirbt mitten im Kampf von selbst

Darum geht es: Mal spammt ein Endgegner eine besonders fiese Attacke, mal bleiben wir an einem Steinblock hängen, sodass die Ausweichrolle nicht klappt oder Gegner schlagen geradewegs durch Wände durch, was wir dagegen nicht können - die typischen Aufreger im Kampf. Ab und an haben wir aber auch Glück und kommen unverhofft zum Sieg. Das ist einem Fan beim Kampf gegen einen Drachen passiert. _Gronberg hat den Clip auf Reddit geteilt.

Glitch war schuld: Mitten im Kampf steigt der Drache in die Luft. Das ist normal. Dann bleibt er dort aber stehen, in einer Pose, als würde er auf festem Grund stehen. Der Spielercharakter kann ihn nicht erreichen und ihm keinen Schaden zufügen - Muss er aber auch gar nicht, denn auf einmal segnet der Drache ganz freiwillig das Zeitliche, einfach so.

Hier könnt ihr euch selbst einen Eindruck von der witzigen Situation verschaffen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Wie sich in den Kommentaren zeigt, ist das wohl keine Ausnahme, sondern ein typischer Glitch. Es kann jedoch gut sein, dass dieser bald gepatcht wird und wir keine in der Luft stehenden Drachen mehr sehen.

Mehr zu Elden Ring:

In Souls-Spielen kommt es immer wieder zu lustigen Situationen mit Gegnern. Manche Feinde stürzen zum Beispiel in den Tod, obwohl sie Flügel haben. Das war bereits in früheren Titeln so. Uns ist es im Netzwerktest passiert, dass der Drache in Limgrave auf die Klippen geklettert, von ihnen heruntergefallen ist und tot war. Selbiges haben wir im fertigen Spiel mit einem Vogel-Boss erlebt.

Habt ihr auch schon lustige Situationen erlebt, in denen Feinde einfach von selbst gestorben sind? Verratet uns eure seltsamsten Erlebnisse mit Gegner-Verhalten in den Kommentaren.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.