Elden Ring: Geister beschwören - So geht's

Wir erklären euch, wie ihr Geisteraschen in Elden Ring nutzt und euch helfende Geister für Kämpfe an die Seite ruft.

von Samara Summer,
25.02.2022 15:25 Uhr

Um Geister beschwören zu können, braucht ihr neben den passenden Geisteraschen noch ein weiteres Item. Um Geister beschwören zu können, braucht ihr neben den passenden Geisteraschen noch ein weiteres Item.

Geister, die euch im Kampf unterstützen und Gegner ablenken - Sie gehören im Vergleich zur Dark Souls-Reihe zu den spannendsten und hilfreichsten Neuerungen bei Elden Ring. Aber womöglich will es bei euch partout nicht klappen, die Geisteraschen zu nutzen und Unterstützung aus dem Jenseits zu rufen. Wir erklären euch, was dafür nötig ist.

Geisteraschen und wie ihr sie nutzt

Darum geht es: In Elden Ring gibt es rund 50 verschiedene Geister, die ihr beschwören könnt, damit sie Gegner für euch ablenken und diesen sogar Schaden zufügen. Es handelt sich dabei um die Geister von Gegnern, wie sie euch auch in der Spielwelt begegnen, also beispielsweise Wölfe und Soldaten. Um sie nutzen zu können, ist aber neben der Geisterasche noch ein zweites Item nötig und das bekommt ihr von einem bestimmten NPC.

Geisteraschen erhalten: Um einen bestimmten Typ von Geist zu euch zu rufen, benötigt ihr zunächst die passende Geisterasche. Diese findet ihr überall in der Open World, erhaltet sie von NPCs oder für das Besiegen von Bossen. Habt ihr eine Geisterasche gefunden, so müsst ihr sie im Ausrüstungs-Menü auf die Schnellwahl legen, also auf freie Slots neben oder unter euren Heilungsflaschen.

Ihr nutzt die Geisteraschen ganz einfach genau wie Heilungs- oder Manaflaschen, zum Beispiel am Anfang eines Endgegnerkampfs. Sie verbrauchen lediglich eine bestimmte Menge an FP (Mana).

Weitere Guides zu Elden Ring:

Geisterrufende Glocke erhalten

Bevor ihr die Aschen jedoch einsetzen könnt, brauch ihr zunächst die Geisterrufende Glocke in eurem Inventar. Diese bekommt ihr von einem NPC namens Renna. Ihr trefft sie in der Kirche von Elleh. Dort sitzt sie auf einer Mauer und gibt euch sowohl die Glocke, als auch die sehr nützliche Asche der einsamen Wölfe.

Die Geisterrufende Glocke erhaltet ihr von einer Hexe in der Kirche of Elleh. Die Geisterrufende Glocke erhaltet ihr von einer Hexe in der Kirche of Elleh.

Wann erscheint Renna? Die Hexe erscheint erst, nachdem ihr drei Orte der Gnade in der Open World entfacht und Fingerjungfer Melina getroffen habt - und außerdem nur bei Nacht. Die Geisterrufende Glocke müsst ihr übrigens nicht ausrüsten. Es reicht, sie einfach im Inventar zu haben.

Ihr habt alles, aber könnt die Geisterasche trotzdem nicht nutzen? Das kann drei Gründe haben: Es ist nicht an allen Stellen in der Spielwelt möglich, Geister zur Hilfe zu rufen. Zudem kann es außerdem sein, dass eure Manaleiste nicht ausreicht, um einen starken Geist zu beschwören. Im Menü könnt ihr euch ansehen, wie viel Mana ihr habt und wie viel der Geist benötigt.

Der letzte Grund, warum die Beschwörung unmöglich sein kann: Ihr dürft sie nur einmal ausführen, bevor ihr sterbt oder am Ort der Gnade rastet.

Habt ihr euch schon gefragt, wie ihr die Geisteraschen nutzen könnt?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.