Elden Ring: Das beste Andenken für Neulinge und Souls-Profis

Wir stellen euch alle Start-Items von Elden Ring vor und erklären, welche Andenken sich am besten für Neulinge und alte Hasen eignen.

von Samara Summer,
24.02.2022 18:30 Uhr

Welches Andenken ihr am Spielstart wählen solltet, hängt davon ab, ob ihr Neulinge oder Profis seid. Welches Andenken ihr am Spielstart wählen solltet, hängt davon ab, ob ihr Neulinge oder Profis seid.

Bei der Charaktererstellung in Elden Ring dürfen wir nicht nur eine Klasse wählen und am Aussehen unserer Spielfigur herumschrauben, sondern uns auch noch für ein Andenken (englisch keepsake) als Start-Item entscheiden, das direkt in unserem Inventar landet. Dark Souls-Fans kennen das bereits. 

Was sich allerdings hinter klangvollen Namen wie „Asche der Vampirwichte“ oder „Shabiris Kummer“ verbirgt, ist gar nicht so leicht zu erraten. Darum erklären wir euch, was es mit diesen „Andenken“ auf sich hat und sprechen Empfehlungen für Neulinge und Souls-Profis aus. 

Alle Andenken in der Übersicht

Hier seht ihr die Liste mit allen Start-Items, von denen ihr bei der Charaktererstellung eines wählen dürft. Hier seht ihr die Liste mit allen Start-Items, von denen ihr bei der Charaktererstellung eines wählen dürft.

  • Zwischenlandrune: 3000 Runen zum Ausgeben
  • Rotes Bernsteinmedaillon: Talisman, der die LP-Leiste geringfügig verlängert
  • Goldene Saat: Wird genutzt, um Heilung oder Mana eine Flaschenaufladung zuzufügen
  • Asche der Vampirwichte: Wird zum Beschwören von Vampirwicht-Geistern genutzt
  • Steinschwertschlüssel: Wird zum Durchqueren spezieller Nebelwände genutzt
  • Betörende Äste: Betört Gegner, die dann nicht mehr gegen uns kämpfen, verbraucht Mana (Verbrauchs-Item)
  • Gekochte Garnelen: Erhöhen die Resistenz gegen körperlichen Schaden
  • Shabiris Kummer: Talisman, der gegnerische Aggressionen kontinuierlich anzieht

Das hilfreichste Andenken für Neulinge

Wagt ihr euch zum ersten Mal an ein FromSoftware-Spiel heran, dann könnt ihr vermutlich alles brauchen, was euch hilft, in der gefährlichen Welt zu überleben. Zunächst einmal dürfte also das Rote Bernsteinmedaillon, das die LP-Leiste verlängert, verlockend klingen. 

Leveln dank Zwischenlandrune: Wollt ihr mehr Lebenspunkte (LP), so empfiehlt es sich aber eher, die Zwischenlandrune zu wählen. Diese gewährt euch bei der Nutzung 3000 Runen, mit denen ihr aufleveln oder Items kaufen könnt – und das Beste: Solange ihr das Item nicht genutzt habt, gehen die Runen beim Sterben nicht verloren.

An Orten der Gnade könnt ihr die Runen nutzen, um zu leveln. An Orten der Gnade könnt ihr die Runen nutzen, um zu leveln.

Unser Tipp: Wartet mit der Nutzung, bis ihr Melina am Ort der Gnade getroffen habt und leveln könnt und investiert die Runen dann, um eure Kraft-Stat dreimal aufzuleveln. Astrolog*innen kommen damit von ursprünglich 396 LP auf 455 LP, Vagabund*innen von 522 LP auf 598 LP. Zum Vergleich: Mit dem Medaillon landen Erstere gerade mal bei 422 LP, Letztere bei 533 LP. Natürlich könnt ihr die Runen auch verwenden, um andere Stats aufzubessern. 

Goldene Saat: Ist euch eine zusätzliche Heilung oder Mana-Auffüllung wichtiger als ein längerer Lebensbalken, so solltet ihr stattdessen die Goldene Saat wählen. Habt ihr diese im Gepäck, so könnt ihr direkt beim ersten Ort der Gnade eine Flaschenaufladung eurer Wahl hinzufügen, noch bevor ihr vom Friedhof der Gestrandeten in die Open World hinausgeht. 

Hier geht es zu unserem Elden Ring-Test:

Elden Ring im Test: Das Open World-Souls unserer Träume   522     20

Mehr zum Thema

Elden Ring im Test: Das Open World-Souls unserer Träume

Das spannendste Andenken für Profis

Seid ihr bereits erprobt in Souls-Spielen, dann ist es euch sicher zu langweilig, einfach einen Haufen Runen (in Dark Souls: Seelen) auszuwählen, um schneller leveln zu können. Stattdessen haben wir folgende Empfehlungen für euch: 

Steinschwertschlüssel wählen und Dungeon erkunden: Dieses Item wird benötigt, um spezielle Nebelwände im Spiel verschwinden zu lassen und die Bereiche dahinter zu erkunden. Oft befindet sich dort einfach nur ein Raum mit einem Item. Ob dieses – beispielsweise eine Waffe – für euch nützlich ist, ist reine Glückssache. Die Schlüssel zerbrechen bei der Nutzung, doch ihr könnt viele von ihnen in der Welt finden. 

Hier könnt ihr zum ersten Mal einen Steinschwertschlüssel nutzen. Hier könnt ihr zum ersten Mal einen Steinschwertschlüssel nutzen.

Wählt ihr den Steinschwertschlüssel als Andenken, so könnt ihr gleich am Anfang des Spiels, noch bevor ihr in die offene Welt aufbrecht, einen sehr herausfordernden und interessant gestalteten Dungeon erkunden. Am Ende wartet ein Miniboss auf euch, der bei Spielbeginn noch richtig anspruchsvoll ist. Besiegt ihr diesen, werdet ihr allerdings reichlich mit Runen und Items belohnt. Aber keine Sorge: Falls ihr den Schlüssel nicht als Andenken wählt, könnt ihr später zu der Stelle zurückkehren, wenn ihr das Item gefunden habt. 

Asche der Vampirwichte: Möchtet ihr stattdessen lieber die in Elden Ring neuen Mechaniken voll auskosten, so dürfte euch diese Geisterasche interessieren. Ihr könnt mit ihrer Hilfe zwei Vampirwichte beschwören, die mit euch kämpfen. Zum Zeitpunkt, zu dem ihr die Aschen nutzen könnt, verfügt ihr bereits über mindestens eine sehr nützliche andere Geisterasche, aber wer sich vielseitig aufstellen und viele Geister ausprobieren möchte, dürfte mit den Wichten Spaß haben. 

Shabriris Kummer für Hartgesottene

Ihr sucht nach Kummer? Ihr könnt ihn haben! Ihr sucht nach Kummer? Ihr könnt ihn haben!

Sucht ihr die ultimative Härte bei einem soulsartigen Spiel, dann solltet ihr stattdessen Shabriris Kummer wählen. Der Name ist hier Programm: Ist der Talisman ausgerüstet, so zieht er „gegnerische Aggression kontinuierlich an“, wie die Item-Beschreibung verrät. 

So sieht der Talisman aus. So sieht der Talisman aus.

Es ist typisch für FromSoftware, bei den wählbaren Start-Geschenken eine Falle einzubauen. Ob sich der Talisman an einer Stelle des Spiels noch als nützlich erweist, können wir derzeit nicht sagen. 

Keine Sorge: Habt ihr den Talisman versehentlich gewählt, so ist er anfangs ausgerüstet. Ihr könnt ihn aber einfach ablegen. Dann nutzt ihr zwar kein Start-Item, aber immerhin macht ihr es euch nicht schwerer. 

Für welches Andenken werdet ihr euch entscheiden und wird es euer erstes FromSotware-Spiel oder seid ihr alte Hasen? Verratet es uns in den Kommentaren.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.