Elden Ring hat keine Fraktionen, dafür aber eine riesige Spielwelt

Ein in Japan veröffentlichtes Interview mit Entwickler Hidetaka Miyazaki liefert neue Infos über FromSoftwares nächstes Action-RPG.

von Samara Summer,
28.01.2022 12:30 Uhr

Das Release von Elden Ring rückt näher und uns erreichen neue Infos. Das Release von Elden Ring rückt näher und uns erreichen neue Infos.

Für viele Fans dürfte es eine große Überraschung sein und auch wir sind bisher vom Gegenteil ausgegangen: In Elden Ring wird es keine Covenants, also Fraktionen, geben. Sollte das eine Enttäuschung für euch darstellen, so gibt es auch ein paar gute Neuigkeiten, die wir euch hier verraten wollen.

Japanisches 'Buch' enthält neue Infos

Darum geht es: Der Release-Termin von Elden Ring rückt näher und in Japan ist ein 128-seitiges "Mook", ein Mix aus Magazin und Buch, zum Spiel erschienen. Dieses enthält zahlreiche neue Infos, unter anderem ein Interview mit Elden Ring- und Dark Souls-Schöpfer Hidetaka Miyazaki, und geht auch auf ältere FromSoftware-Titel ein. Veröffentlicht wurde es von Kadokawa, dem Medienunternehmen, das den Großteil der Firmenanteile des Entwicklers besitzt.

Fan-Übersetzung: Freundlicherweise hat der Fan Mordecai (alias EldenRingUpdate), der sich auf Social Media täglichen Elden Ring-Updates verschrieben hat, die wichtigsten Infos aus dem Interview für uns übersetzt. Ein Tweet liefert die folgende Zusammenfassung:

Neue Elden Ring-Infos aus dem "Overture-Mook":

-Das offene Feld [die Spielwelt] ist zehnmal so groß wie der Netzwerktest

-Mehr als 50 einzigartige Spirits

-Keine Covenants

-Enthält Respec [also das Neuzuweisen von Fähigkeiten]

Anbei teilt Mordecai zudem neue Konzeptkunst.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

In diesem YouTube-Video geht Mordecai detaillierter auf die einzelnen Punkte ein und nennt zusätzliche Kleinigkeiten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Keine Covenants, aber andere Vorzüge

Dass die Fraktionen, wie wir sie aus Dark Souls kennen, nicht zurückkehren, dürfte eine Enttäuschung für einige Fans sein. Schließlich beeinflusste es merklich das Spielgeschehen, wenn wir uns dem Covenant eines NPCs anschlossen, die Regeln befolgten und Belohnungen kassierten. Wie Mordecai berichtet, wurden sie gestrichen, um das Onlinespielen zu vereinfachen.

Mehr zu Elden Ring:

Vielzahl an Spirits: Dafür versprechen jedoch die 50 verschiedenen Spirits viel Abwechslung. Die Spirits sind gefallene Feinde, die wir später beschwören können, damit sie uns im Kampf helfen, beispielsweise ein Wolfsrudel.

Respec: Zudem ist die Möglichkeit, unsere Stats neu zuweisen zu können, eine gute Nachricht für alle, die sich gerne mal verskillen. Im zugehörigen YouTube-Video verrät Mordecai allerdings, dass es dabei noch nicht näher bekannte Einschränkungen geben werde, eventuell eine begrenzte Anzahl von Neuzuweisungen.

Riesige Welt: Auf jeden Fall können wir in der riesigen Open World jede Menge erkunden. Falls euch die Ansage "zehnmal so groß wie der Netzwerktest" jedoch abschreckt: keine Sorge. Laut Mordecai wird der obligatorische Anteil niedriger ausfallen als bei bisherigen FromSoftware-Spielen und viel der Erkundung freiwillig sein.

Ist die Nachricht über die fehlenden Covenants eine Enttäuschung für euch und über welche der neuen Infos freut ihr euch?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.