Harte Zeit mit Elden Ring gehabt? Das könnte an eurer Klamottenwahl gelegen haben

Ein neuer Patch wurde für Elden Ring veröffentlicht und die Patch Notes verraten etwas Erstaunliches: Ein Kleid war mit negativen Effekten behaftet.

Dieses Kleid kam mit unschönen Nebenwirkungen. Dieses Kleid kam mit unschönen Nebenwirkungen.

Für Elden Ring ist ein neuer umfangreicher Patch erschienen. In den Patch Notes findet sich ein Fun Fact, wer darunter zu leiden hatte, findet diesen Fakt aver wahrscheinlich gar nicht so lustig. Ihr konntet euch nämlich bisher versehentlich das Leben schwer machen, indem ihr ein bestimmtes Kleid übergeworfen habt. Mit dem Update wird diesem unbeabsichtigten Hard Mode allerdings der Garaus gemacht.

Kleid machte euch das Leben schwer

Darum geht es: Das Sterbebettkleid wirkt eigentlich gar nicht so, scheint aber im Zwischenland ein ziemlich auffälliger Fummel zu sein. Wer es trug, wurde nämlich bisher leichter von Feinden bemerkt - und da half nicht mal geduckt schleichen was. Das können wir den Patch Notes zum Update auf Version 1.06 entnehmen.

Und damit nicht genug. Das "extrem dünne und durchsichtige weiße Kleid", wie es in der Itembeschreibung heißt, hatte noch einen weiteren bösen Effekt: Beim Tragen fügten aufgeladene Flegelattacken euren Freund*innen im Koop Schaden zu. Eigentlich sollte das Kleidungsstück genau das Gegenteil tun. Laut Beschreibung regeneriert es nämlich langsam LP von Verbündeten.

It's not a feature, it's a bug: Bei FromSoftware wäre es durchaus denkbar, dass das Kleid absichtlich mit "Nebenwirkungen" kommt und diese in der Lore begründet sind. Immerhin verpasst Fia, die Gefährtin auf dem Sterbebett, uns einen Debuff, wenn sie uns umarmt. Bei dem Hard Mode via Kleid handelt es sich aber um ein Versehen, denn die Ausmerzung des Fehlers ist unter "Bug Fixes" gelistet.

Mehr zu Elden Ring:

Die Beschreibung der Klamotte liest sich übrigens äußerst unheimlich. Dort wird verraten, dass der Stoff so dünn und weich ist, damit selbst Mumien nicht beschädigt werden können. Die Aufgabe der Gefährtin ist es, wie der Name bereits vermuten lässt, sich zu den Verstorbenen zu legen und ihre Wärme mit ihnen zu teilen.

Was haltet ihr von dieser Geschichte? Seid ihr bei eurem Spieldurchlauf mal in das fiese Kleid geschlüpft?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.