Cleverer Elden Ring-Frechdachs gibt sich als NPC aus und veräppelt Invader

Ein Video zeigt uns, wie einzigartig der Multiplayer von Elden Ring ist. Ihr könnt euch als NPC verkleiden, um euch mitten in der Umgebung vor Invasoren zu verstecken.

von Jonathan Harsch,
15.03.2022 07:55 Uhr

Dieser Elden Ring-Spieler ist einfach nur clever. Dieser Elden Ring-Spieler ist einfach nur clever.

Wer Dark Souls gespielt hat, weiß, wie kreativ man in Spielen von From Software im Kampf gegen andere Menschen werden kann. Das hat sich auch in Elden Ring nicht geändert. In einem Video auf Reddit zeigt User xdc_lis, dass es gegen Invasoren nicht unbedingt Waffengewalt braucht, um zu bestehen. Stattdessen wird der Avatar einfach als NPC verkleidet und durch die Gegend geschickt. Der rote Geist merkt nichts und gibt irgendwann die Suche genervt auf.

Hier seht ihr das Aufeinandertreffen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Das Opfer meldet sich zu Wort: Kurz nachdem das Video gepostet wurde, schreibt ein anderer User in den Kommentaren, dass er derjenige war, der sich hat ins Bockshorn jagen lassen. Allerdings nimmt er die Aktion sportlich:

Ich hab den Kompass gesehen und bin zur Markierung, habe aber nur NPCs gesehen. Deshalb dachte ich mir, 'er ist wohl in die andere Richtung, da er die Gegner noch nicht ausgeschaltet hat'. Gut gespielt!

So könnt auch ihr in Elden Ring zum NPC werden

Als erstes kommt die Tarnung: Zunächst benötigt ihr die komplette Ausrüstung eines NPC-Gegners - hierfür eignen sich natürlich nur Figuren, die noch wie Menschen aussehen. In diesem Fall benötigt ihr also das komplette Soldaten-Set und eine Fackel.

Die meisten werden Elden Ring eine Weile spielen, bevor sie sich an der PvP-Funktion versuchen. Das bedeutet, wenn ihr angegriffen werdet, weiß euer Gegner vermutlich, wo NPCs platziert sind. Deshalb wird in dem Reddit-Video der Soldat auch Metal Gear Solid-like in einem Busch getötet und versteckt, damit seine Position eingenommen werden kann.

Warum in Elden Ring alles erlaubt ist, erfahrt ihr in der Kolumne von Kollege Stephan:

In Elden Ring trickse ich, wo es nur geht   35     5

Mehr zum Thema

In Elden Ring trickse ich, wo es nur geht

Um den Vorgang zu beschleunigen, könnt ihr mit der abgeschnittenen Zunge andere dazu bringen, euer Spiel heimzusuchen.

Benehmen ist alles: Schaut euch den NPC gut an, den ihr imitieren wollt. Wie schnell bewegt er sich, und wie ist seine Route. Ahmt diese genau nach, und euer Feind hat, wie im Video gesehen, keine Möglichkeit, euch von einem NPC zu unterscheiden - es sei denn natürlich, er greift euch an, aber dann habt ihr noch immer den Überraschungsbonus.

Werdet Eins mit der Umgebung

Es gibt noch eine andere Möglichkeit in Elden Ring, ungesehen zu bleiben. Relativ früh im Spiel trefft ihr in der Nähe des großen Steintors auf einen NPC, der sich als Busch tarnt. Das könnt ihr auch! Im Singleplayer-Modus mag dieser Trick nicht viel nutzen, aber er ist perfekt, um Invasoren in den Wahnsinn zu treiben. So sieht das Ganze aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Weitere News zu Elden Ring:

Es sei noch gesagt, dass euch der Kompass in Elden Ring die Position eures Gegners grob anzeigt. Seid ihr jedoch in unmittelbarer Nähe, könnt ihr euch nicht mehr auf die Anzeige verlassen. Wer nichts von eurer Verkleidung oder dem Busch-Trick weiß, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit darauf reinfallen. Natürlich eignen sich diese Taktiken auch bestens, um sich von hinten anzuschleichen und zuzustechen.

Habt ihr schon lustige Sachen im Elden Ring-PvP erlebt?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.