Final Fantasy 7 Remake - Endgame: Hard Mode, New Game Plus & mehr

Was passiert nach dem Ende von Final Fantasy 7 Remake? Wir fassen spoilerfrei zusammen, was ihr nach der Hauptstory noch unternehmen könnt.

von Ann-Kathrin Kuhls,
08.04.2020 16:00 Uhr

Was (oder wer?) erwartet uns im Endgame von Final Fantasy 7 Remake? Was (oder wer?) erwartet uns im Endgame von Final Fantasy 7 Remake?

Final Fantasy 7 Remake ist nur der erste Teil der Neuauflage des JRPGs. Da das Spiel deswegen per se kein richtiges Finale haben kann, fragen sich viele Fans, was nach dem Ende der Hauptstory passiert.

Gibt es ein Endgame? Ein New Game Plus oder einen Level Cap? Wir haben für euch zusammengetragen, was ihr nach dem Hauptspiel noch unternehmen könnt, selbstverständlich spoilerfrei.

Spoilerfrei
Wir werden keine Handlungsdetails verraten, wohl aber zum Beispiel über manche Esper berichten und wann ihr sie finden könnt.

Final Fantasy 7 Remake im Test - Fantastischer Vorgeschmack   293     10

Mehr zum Thema

Final Fantasy 7 Remake im Test - Fantastischer Vorgeschmack

Was passiert nach dem Ende?

Die Hauptstory des Final Fantasy 7-Remakes lässt sich in knapp 40 Stunden durchspielen, erledigt ihr alle Aufgaben, könnt ihr noch ein paar Stunden draufschlagen. Doch wenn ihr das hinter euch habt, bekommt ihr Zugriff auf das Endgame. Oder, besser gesagt, das Post Game.

Da es sich hier nur um den ersten Teil einer Reihe handelt, hat die Story kein abschließendes Ende und ein Herumstromern wie beispielsweise in God of War ist nicht mehr in allen Bereichen möglich.

Final Fantasy 7 Remake - Fazit-Video zur Rollenspiel-Neuauflage 12:27 Final Fantasy 7 Remake - Fazit-Video zur Rollenspiel-Neuauflage

New Game Plus

Im Post Game könnt ihr, sobald ihr den Abspann gesehen habt, frei zwischen den 18 Kapiteln des Spiels umherspringen. Hier ist die New Game Plus-Funktion gleich mit enthalten, denn bei eurem Sprung in die Vergangenheit behaltet ihr alle Waffen, Ausrüstungsgegenstände, Materia, Mogry-Medallien und Upgrades. Das hat mehrere Vorteile:

  • Habt ihr eine Nebenquest übersehen, könnt ihr sie hier erledigen
  • Habt ihr noch nicht alle Schallplatten gefunden, könnt ihr euch auf die Suche nach Musik machen
  • Habt ihr noch nicht alle Kampfberichte bei Chadley abgeschlossen, habt ihr jetzt die Zeit dazu
  • Habt ihr Materia übersehen, könnt ihr sie euch schnappen
  • Ihr bekommt doppelte XP und dreifache AP in jedem Kampf
  • Ihr könnt im Hard Mode den Level Cap ausreizen (siehe unten)

Hard Mode & Level Cap

Sobald ihr in den Kapiteln hin und herspringen könnt, habt ihr nicht mehr nur die Wahl zwischen dem einfachen und dem normalen Modus, sondern erhaltet Zugriff auf einem dritten Schwierigkeitsgrad. Den Hard Mode gibt es nur in Verbindung mit dem New Game Plus, ihr könnt in diesem Modus also kein komplett neues Spiel anfangen.

Erlebt Midgar erneut - nur tödlicher. Erlebt Midgar erneut - nur tödlicher.

Wollt ihr das ganze Spiel auf schwer zocken, öffnet in der Kapitelauswahl den Beginn auf "schwer" und spielt von da aus durch. Das bringt durchaus Vorteile mit sich: Im Hard Mode sind zum einen die Gegner deutlich härtere Nüsse, die nicht nur schnelle Reflexe, sondern auch eine smarte Verteilung eurer Materias und Waffenupgrades verlangen.

Zum anderen bekommt ihr noch einmal mehr Erfahrungspunkte, was perfekt ist, wenn ihr mit Cloud, Tifa und Co. das Maximallevel erreichen wollt. Das liegt bei allen Figuren bei 50, danach ist Schluss. Doch das bedeutet nicht, dass ihr keinen Fortschritt mehr habt, denn es gibt noch ein paar andere Dinge aufzuleveln.

Schaltet alle Esper frei

Wenn ihr bei Chadley eure ersten Kampfberichte abgebt, wird er euch eine VR-Mission vorschlagen. In der trefft ihr auf Shiva, und wenn ihr sie besiegt, steht sie euch ab sofort als Beschwörung zur Verfügung. Nicht alle Esper bekommt ihr so, aber die meisten Kollegen verstecken sich ausschließlich in den VR-Missionen.

Nicht alle Esper bekommt ihr in den VR-Missionen - diese beiden verstecken sich woanders. Nicht alle Esper bekommt ihr in den VR-Missionen - diese beiden verstecken sich woanders.

Deswegen solltet ihr unbedingt darauf achten, eure Berichte zu komplettieren, Chadley regelmäßig zu besuchen und dann dementsprechend neue (Beschwörungs-)Materia abzusahnen. Manche VR-Kämpfe sind auch erst nach Abschluss der Story verfügbar, springt dafür in Kapitel 17 und sprecht dort mit Chadley, er hilft euch weiter.

Kämpft euch durchs Kolosseum

Ihr könnt auch die Kämpfe im Kolosseum des Wallmarkts in Sektor 6 ausreizen, die vielleicht nicht jeder im Hauptspiel komplettiert hat. Im Endgame lohnt sich das besonders, da ihr ja jetzt noch mehr XP für eure Kämpfe bekommt.

Aktiviert alle Waffenupgrades

Je mehr ihr mit eurer Truppe kämpft, desto mehr Waffenpunkte erhaltet ihr. Damit lassen sich wiederum neue Fähigkeiten und Perks freischalten. Neben mehr Materia-Slots oder größerem physischen und magischem Schaden gibt es auch Boni für Elementar-Angriffe, erhöhte Schnelligkeit oder gänzlich neue Angriffe.

Jede Waffe hat ihre eigenen Upgrades, die Vorteile im Kampf bringen. Jede Waffe hat ihre eigenen Upgrades, die Vorteile im Kampf bringen.

Wenn ihr niemanden retten oder in die Luft jagen müsst, habt ihr alle Zeit der Welt, euch um eure Waffen zu kümmern (und in diversen Läden nach neuen Waffen zu suchen). Baut sie also aus und seht selbst, was eine gemaxte Waffe im Kampf für einen Unterschied machen kann.

Und vergesst nicht die Materia

Ähnliches gilt auch für Materia: Je öfter ihr sie nutzt, desto höher steigen sie in ihrer Stufe auf. Aus Feuer wird zum Beispiel Feuga und Feura, jeweils mächtigere Versionen des gleichen Zaubers. Was in einer bestimmten Materia steckt, seht ihr, wenn ihr euch die Informationen im Ausrüstungsmenü zu den einzelnen Leuchtkugeln genauer anseht.

Wie steht ihr zum Post Game? Spielt ihr noch weiter, nachdem die Geschichte vorbei ist? Oder belasst ihr es bei dem Gespielten, weil euch nur die Handlung weitertreibt? Schreibt uns die Antworten in die Kommentare.

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen