ESO Greymoor - Der Skyrim-DLC bekommt Releasetermin für PS4 & Xbox One

Zenimax gab bekannt, wann der neue Releasetermin des Addons Greymoor für The Elder Scrolls Online ist. Durch die Corona-Pandemie kam es zu einer kleinen Verzögerung.

von Andreas Bertits,
29.04.2020 15:02 Uhr

ESO: Greymoor hat ein neues Releasedatum. ESO: Greymoor hat ein neues Releasedatum.

Die Abenteuer des großen Addons Greymoor solltet ihr im MMORPG The Elder Scrolls Online eigentlich schon ab dem 18. Mai auf dem PC und ab dem 2. Juni auf PS4 und Xbox One erleben können. Allerdings gab Zenimax schon Anfang April bekannt, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu einer Verzögerung kommt. Jetzt steht der neue Releasetermin fest.

Nur eine kleine Verzögerung: Wer befürchtet, nun relativ lange darauf warten zu müssen, das Land Skyrim erkunden zu dürfen, der kann beruhigt sein. Der Release auf PC findet am 26. Mai statt, die Veröffentlichung auf PS4 und Xbox One folgt am 9. Juni. Es handelt sich also nur um eine Verzögerung von einer Woche. Das sollte zu verschmerzen sein.

ESO: Greymoor - Im Cinematic Trailer geht's zurück nach Skyrim! 3:25 ESO: Greymoor - Im Cinematic Trailer geht's zurück nach Skyrim!

Es gibt noch ein paar Probleme

ESO ist einfach sehr beliebt: Allerdings hat das MMORPG ESO aktuell mit einem Problem zu kämpfen, das hoffentlich bis zum Release von Greymoor behoben ist. Es kommt in Szenen, in denen viel los ist, zu Eingabeverzögerungen. Das passiert hauptsächlich bei Burgbelagerungen in Cyrodiil, Prüfungen und anderen großen PvE-Ereignissen. Die Entwickler untersuchen das Problem und arbeiten an einer Lösung.

The Elder Scrolls Online ist aktuell sehr beliebt. Das Gratis-Event, die Test-Wochen des Abos und der baldige Release von Greymoor haben das Interesse vieler Spieler geweckt. Zwar halten die Server dem Ansturm noch stand, doch es zeigen sich einfach erste Auswirkungen in Form der Eingabeverzögerungen.

ESO: Greymoor - Was ist die Schwarzweite & was gibt es dort zu entdecken?   2     0

Mehr zum Thema

ESO: Greymoor - Was ist die Schwarzweite & was gibt es dort zu entdecken?

Zusätzlich arbeiten die Entwickler an Performance-Optimierungen. Denn ESO hat bereits sehr einiger Zeit mit Problemen in diesem Bereich zu kämpfen und das Team kündigte schon vergangenes Jahr an, dies endlich in den Griff bekommen zu wollen. Nach wie vor tüfteln die Entwickler an Optimierungen.

Was Greymoor angeht, so wissen wir nun, dass wir uns nur eine Woche länger auf den Release gedulden müssen und auf PS4 und Xbox One ab dem 9. Juni loslegen können.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen