The Elder Scrolls: Netflix angeblich an TV-Serie zur RPG-Reihe interessiert

The Witcher hat es vorgemacht: Spannende Fantasyserien für Erwachsene kommen sehr gut an. Bethesda könnte Gerüchten zufolge mit The Elder Scrolls nachziehen.

von Andreas Bertits,
29.12.2020 17:22 Uhr

The Elder Scrolls wird eventuell zur Netflix-Serie. The Elder Scrolls wird eventuell zur Netflix-Serie.

Der recht gut informierte Insider Daniel Richtman hat über seinen Patreon-Account erklärt, dass seinen Informationen zufolge, Bethesda und Netflix gemeinsam an einer Serie zu The Elder Scrolls arbeiten. Dabei wollen sich die Macher an der Serie zu The Witcher orientieren.

Kommt nach Fallout The Elder Scrolls? Bethesda ist kein unbeschriebenes Blatt, was Serien angeht, denn derzeit entsteht gemeinsam mit den Westworld-Schöpfern Lisa Joy und Jonathan Nolan eine Serie zu Fallout, die über Amazon Prime zu sehen sein wird. Ein Startdatum gibt es aber noch nicht. Allerdings ist es daher gar nicht so abwegig, dass nun auch eine Serie zu The Elder Scrolls folgen soll.

CGI-Trailer wie der zu ESO: Greymoor zeigen, wie viel Potenzial in einer TES-Serie stecken würde:

Was könnte uns in einer Serie zu The Elder Scrolls erwarten?

Gerade The Elder Scrolls Online zeigt, wie viele Abenteuer und Geschichten die Fantasywelt Tamriel zu bieten hat. Zenimax Online führt mit DLCs und Erweiterungen immer neue Quests und interessante Charaktere ein. Eine Serie könnte sich daran ein Beispiel nehmen und eine fortlaufende Story erzählen, die stetig erweitert wird.

Khajiit und Argonier könnten Probleme bereiten: Problematisch könnte es vielleicht bei der Darstellung der Völker wie den reptilienartigen Argoniern und den katzenähnlichen Khajiit werden. Diese müssten schon sehr überzeugend aussehen (was aufwändig und kostenintensiv wäre) oder nur am Rande vorkommen - was sehr schade wäre.

In der Welt von The Witcher gibt es neben Menschen auch Zwerge und Elfen. Zwerge kommen selten vor, Elfen lassen sich gut darstellen. Es sind hier also eigentlich nur die Monster, die optisch überzeugen müssen. Bei The Elder Scrolls handelt es sich aber um komplette Kulturen, die eine wichtige Rolle in der Welt spielen, die so völlig nichtmenschlich aussehen.

Dennoch hat The Witcher gezeigt, dass sich nichtmenschliche Wesen auch mit einem Serien-Budget überzeugend darstellen lassen und dass eine Fantasyserie möglich ist, die sich vor allem an Erwachsene richtet.

Bisher handelt es sich bei dieser angeblichen Serie zu The Elder Scrolls noch um ein Gerücht. Weder Bethesda noch Netflix haben dies bestätigt. Ob wir diese Serie dann noch vor dem Release von The Elder Scrolls 6 zu sehen bekommen, ist auch unklar, wäre aber nicht unmöglich, da der Start des Rollenspiels noch sehr lange auf sich warten lässt.

Würdet ihr eine Serie zu The Elder Scrolls anschauen wollen? Worauf müssten die Macher eurer Meinung nach dabei achten?

zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.