FIFA 18 - Mesut Özil stellt eigenes E-Sport-Team auf

Fußballstar in der echten Welt und bald Besitzer eines Teams im virtuellen FIFA: Arsenal FC-Spieler Mesut Özil wagt sich ins Neuland.

von Christian Just,
06.08.2018 09:25 Uhr

Arsenal-Spieler Mesut Özil (nicht im Bild) gründet sein eigenes E-Sport-Team in FIFA. Arsenal-Spieler Mesut Özil (nicht im Bild) gründet sein eigenes E-Sport-Team in FIFA.

Arsenal-Kicker Mesut Özil gab via Twitter bekannt, in Zusammenarbeit mit der Berliner E-Sport-Agentur eSportsReputation ein eigenes FIFA-Team zu gründen. Man wolle in den kommenden Wochen gemeinsam nach talentierten Spielern suchen, die "TeamÖzil" in allen wichtigen nationalen und internationalen Wettbewerben in FIFA vertreten sollen.

Link zum Twitter-Inhalt

Mesut Özil ist im E-Sport kein Neuling, der bekennende FIFA-Fan trat bereits als Botschafter für den FIFA eWorld Cup auf, bei dem die 32 besten Spieler der Welt um den Weltmeistertitel in FIFA 18 rangen. Der Saudi-Araber MSDossary konnte am gestrigen Samstag den mit 250.000 US-Dollar dotierten Titel für sich beanspruchen.

Inzwischen wartet die FIFA-Spielerschaft auf den alljährlichen Release des neuesten EA-Fußballspiels. FIFA 19 erscheint am 28. September 2018 und bringt mit diversen Fun-Modi sogar etwas frischen Wind in den jährlichen Turnus.

FIFA 19 - Video: Gameplay-Trailer stellt neue Tricks und Active Touch System vor 0:49 FIFA 19 - Video: Gameplay-Trailer stellt neue Tricks und Active Touch System vor

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.