FIFA 18 - "Update 1" zeigt welche Spieler euer Online-Gegner steuert & die Community regt sich auf

Mit einer kleinen Änderung versetzt EA Sports gerade die FIFA 18-Community in Aufruhr. Da wir jetzt erkennen können, welchen Spieler unser Online-Gegner steuert, kann das ausgenutzt werden.

von Hannes Rossow,
04.10.2017 14:00 Uhr

Online-Matches in FIFA 18 werden zukünftig etwas anders ablaufen. Online-Matches in FIFA 18 werden zukünftig etwas anders ablaufen.

Mit dem "Update 1" bekam FIFA 18 mittlerweile einen ersten Patch (aktuell nur PC, PS4- und Xbox One-Version folgt) spendiert und die meisten Neuerungen sowie Neuerungen wurden wohlwollend begrüßt oder zumindest emotionslos zur Kenntnis genommen. So zeigt das Radar die Spieler-Icons endlich auch in den jeweiligen Team-Farben an und die KI der Torwärte wurde verbessert.

Mehr:FIFA 18 - Nintendo Switch-Version ist online nicht mit Freunden spielbar

An einer Neuerung scheiden sich allerdings die Geister der FIFA-Community. In Zukunft wird euch in Online-Matches nämlich angezeigt, welchen Feldspieler euer Gegner aktuell steuert. Was harmlos klingt, wird von vielen Spielern als sehr problematisch eingeschätzt. Denn ab sofort ist es dadurch möglich, zu erkennen, wann der Gegner in die Verteidigung eingreift und wann die KI das Ruder übernimmt. (via Eurogamer)

Jetzt könnt ihr leicht erkennen, welchen Spieler ihr aktuell eher meiden solltet. Jetzt könnt ihr leicht erkennen, welchen Spieler ihr aktuell eher meiden solltet.

Da menschliche Spieler in der Regel einen besseren Job absolvieren, wenn es um Grätschen und Ballabnahme geht, sorgen sich FIFA 18-Fans jetzt, dass die menschliche Abwehr jetzt immer gezielt umgangen wird. Auf dem FIFA-Subreddit häufen sich die Bedenken.

Es gibt auch positive Stimmen, die sich darüber freuen, endlich erkennen zu können, ob der Gegner wirklich etwas kann oder nur die KI die Arbeit übernimmt. Aber die meisten Spieler rufen EA dazu auf, die Änderung rückgängig zu machen, damit Online-Matches nicht zur Farce verkommen, weil die "echte Abwehr" einfach umgangen wird.

Die vollständigen Patch Notes vom "Update 1" findet ihr hier. In den nächsten Tagen sollte das Update auch für PS4- und Xbox One-Spieler verfügbar sein.

Was haltet ihr von dieser Änderung?

FIFA 17 gegen FIFA 18 - Grafikvergleich mit dem Vorgänger – was hat sich getan? 3:22 FIFA 17 gegen FIFA 18 - Grafikvergleich mit dem Vorgänger – was hat sich getan?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.