Final Fantasy 7-Remake hat Beschwörungen - aber nur gegen starke Gegner

Im Remake von Final Fantasy 7 funktionieren die Beschwörungen etwas anders. Wir können sie zum Beispiel nicht jederzeit einsetzen.

von Hannes Rossow,
12.11.2019 11:52 Uhr

Beschwörungen gehören auch im Remake zum Teil des Kampfsystems. Beschwörungen gehören auch im Remake zum Teil des Kampfsystems.

Wie in jedem anderen Ableger auch, gehören die Beschwörungen in Final Fantasy 7 zu den Highlights des Spiels. Ifrit und Co. werden auch im kommenden Remake des JRPGs wieder mit von der Partie sein - allerdings hat sich etwas daran geändert, wann und wie wir sie einsetzen können.

Final Fantasy 7 - Beschwörungen funktionieren im Remake ganz anders

In einem kurzen Clip, der über den offiziellen Twitter-Account veröffentlicht wurde, erklärt Producer Yoshinori Kitase, wie das Beschwörungssystem im Final Fantasy 7-Remake funktioniert:

Vorbereitung ist alles: Um überhaupt in der Lage sein zu können, eine Beschwörung durchzuführen, muss der Spieler seine Party mit entsprechender Materia ausrüsten.

Nicht in jedem Kampf einsetzbar: Falls ihr aber gehofft hattet, ganze Reihen an Standardgegner mit Beschwörungen plattzumachen, werdet ihr enttäuscht. Laut Kitase wird die Beschwörungs-Materia nur bei Bossgegnern, besonders starken Feinden oder "besonderen Bedingungen" aktiviert. Und nur dann können sie auch eingesetzt werden.

Anstatt einer einzelnen Attacke, bleiben die Beschwörungen aber für eine gewisse Zeit auf dem Schlachtfeld und kämpfen automatisch an unserer Seite. Mit der Hilfe unseres ATB-Balkens können wir dann bestimmte Fähigkeiten der Beschwörungen aktivieren. Es wird also sowohl starke Attacken geben, als auch die Möglichkeit, Bossgegner durch die Anwesenheit der Beschwörungen abzulenken.

Das Final Fantasy 7-Remake erscheint am 03. März 2020 für die PS4.

Mehr zum Final Fantasy 7-Remake:

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen