Forspoken-Grafik soll alle anderen Open World-Spiele übertreffen, sagt Entwickler

Die visuelle Qualität von Forspoken könnte alle anderen Open World-Spiele übertreffen. Darauf arbeitet das Entwicklerstudio dahinter jedenfalls hin.

von David Molke,
24.06.2021 13:41 Uhr

Forspoken sieht schon mal ziemlich vielversprechend aus, soll aber – wenn es nach den Entwickler*innen geht – grafisch jedes andere Open World-Spiel toppen. Forspoken sieht schon mal ziemlich vielversprechend aus, soll aber – wenn es nach den Entwickler*innen geht – grafisch jedes andere Open World-Spiel toppen.

Die Menschen hinter Forspoken arbeiten daran, das ehemals Project Athia genannte Spiel ganz besonders hübsch zu machen. Die Grafik-Qualität soll sogar jeden anderen Open World-Titel übertreffen. Zumindest sei es das Ziel, die Visuals so zu gestalten, dass sie alle bisherigen vergleichbaren Spiele in die Tasche stecken.

Forspokens Ziel ist eine höhere Grafik-Qualität als bei jedem anderen Open World-Spiel

Darum geht's genau: In einem Video zu AMDs neuer FidelityFX Super Resolution-Technologie spricht Forspoken-Studiochef Takeshi Aramaki eigentlich darüber, wie einfach die DLSS-Alternative zu implementieren war und wie stark dadurch die Performance verbessert werden kann. Nebenbei lässt er aber auch noch ein paar denkwürdige wie ambitionierte Sätze über sein geplantes Spiel fallen.

"Beste Open World-Grafik ever": Bei Forspoken sei nicht weniger als die bisher beste Grafik in einem Open World-Spiel das Ziel. Um Erfahrungen zu schaffen, die es so noch nicht gegeben habe, werde auf die neueste Technologie gesetzt, um sie mit der Kunst zu fusionieren.

"Mit Forspoken zielen wir darauf ab, die höchste visuelle Qualität zu erreichen, die jemals in einem Open World-Spiel zu sehen war."

Dabei könne AMDS FidelityFX helfen. Vor allem lasse sich mit Hilfe der Bild-Rekonstruktions-Technologie und dem Hochskalieren eine deutlich höhere Performance erreichen. Und zwar ohne Qualitätseinbußen: Forspoken laufe mit der Super Resolution-Technik mit deutlich besserer Performance in 4k und bei 60 Bildern pro Sekunde.

Genaueres dazu wird in diesem Video erklärt:

Forspoken soll dank FidelityFX Super Resolution wahnsinnig gut aussehen - Video zeigt wie 2:17 Forspoken soll dank FidelityFX Super Resolution wahnsinnig gut aussehen - Video zeigt wie

Was genau sich eigentlich hinter FidelityFX Super Resolution verbirgt und wie gut sich AMDs neue Alternative zu Nvidias DLSS tatsächlich schlägt, könnt ihr auf GameStar.de im Detail nachlesen:

Was ist Forspoken? Bei Forspoken handelt es sich um ein PS5-zeitexklusives Action-RPG von Square Enix und dem Entwicklerteam Luminous Productions, die zuvor auch schon an Final Fantasy XV mitgearbeitet haben.

Der Titel lautete zunächst Project Athia und das bisher gezeigte Gameplay sieht bereits sehr beeindruckend aus:

Project Athia heißt jetzt Forspoken: Beeindruckender Trailer zum Action-Adventure für PS5 und PC 2:13 Project Athia heißt jetzt Forspoken: Beeindruckender Trailer zum Action-Adventure für PS5 und PC

Forspoken dreht sich um einen Mix aus moderner Welt mit vielen Fantasy-Elementen und haufenweise Wesen, die uns offenbar ans Leder wollen. Das heißt, dass wir in der Rolle der Protagonistin Frey jede Menge Kämpfe bestehen müssen, die wir auch mit Magie bestreiten werden. Das Ganze soll 2022 erscheinen und mindestens 24 Monate PS5-exklusiv bleiben.

Weitere kommende Open World-Spiele findet ihr übrigens in dieser GamePro-Liste.

Glaubt ihr, dass die Forspoken-Grafik wirklich alles übertreffen kann? Welches Spiel hat eurer Meinung nach die hübscheste Open World?

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.