Fortnite - Spieler rammen mit Einkaufswagen Meteor & geheimen Bunker kaputt

Der neue Einkaufswagen hat gleich zwei Rätsel vermeintlich gelöst. Die große Überraschung bleibt jedoch aus.

von Maximilian Franke,
05.06.2018 10:00 Uhr

Der Einkaufswagen öffnet neue Wege. Der Einkaufswagen öffnet neue Wege.

Seit Beginn der vierten Season in Fortnite: Battle Royale befindet sich im zentral gelegenen Krater Dusty Divot ein mysteriöser Meteor. Ob der große, runde Felsbrocken eine Funktion hat, ist unklar. In den letzten Wochen entstanden einige Theorien zu seiner möglichen Bedeutung. Zerstören ließ er sich bisher jedenfalls nicht. Dank des neuen Einkaufswagens hat sich dies nun geändert.

Mit dem Einkaufswagen gegen den Meteor

Die Einführung des Gefährts regt die Community zum Experimentieren an. Der User toxicgiraffe zeigt auf Reddit, was passiert wenn der Meteor verschwindet. Die Antwort ist leider sehr ernüchternd: gar nichts.

We broke the dusty meteor with a shopping cart! from r/FortNiteBR

Alles was es dafür gebraucht hat, war eine gut platzierte Rampe, ein Loch in der Wand und ein Einkaufswagen. Mit genug Schwung wird der mysteriöse Fels zerstört und verpufft einfach. Kein Geheimnis, kein Easter Egg.

Fortnite für Nintendo Switch
Code-Schnipsel im eShop aufgetaucht

Ein kleines bisschen Hoffnung gibt es aber noch. Es könnte sein, dass der Einkaufswagen diese Reaktion eigentlich gar nicht auslösen sollte. Es geht nämlich noch mehr kaputt.

Geheimbunker in den Wailing Woods geöffnet

Ähnlich wie der Meteor, hat auch ein mysteriöser Bunkereingang für Furore gesorgt, nachdem er vor einigen Patches einfach aufgetaucht ist. Die Community hatte wieder einige Theorien parat, was es damit auf sich haben könnte. Beispielsweise hofften einige auf ein kommendes Tunnelsystem, das die Karte erweitern würde.

Accidentally I have broken the bunker of Wailing Woods with a shooping cart from r/FortNiteBR

Reddit-User Pataxu ist mit dem Einkaufswagen versehentlich gegen die Luke gefahren, wodurch sie geöffnet wurde. Genau wie beim Meteor war es das dann aber auch schon. Es tut sich lediglich ein kleines Loch im Boden auf, in das der Spieler durch unsichtbaren Boden nicht hinein kann.

Fortnite
Hinweise auf Switch-Version verdichten sich

Dass gleich zwei Geheimnisse ohne Sinn implementiert wurden, ist schwer zu glauben. Es wäre daher durchaus möglich, dass das neue Fahrzeug mehr Zerstörungskraft inne hat, als Epic Games eigentlich lieb ist.

Stattdessen wirkt es deutlich wahrscheinlicher, dass die eigentlichen Funktionen der beiden Objekte in einem kommenden Patch erst hinzugefügt werden. Somit bleiben Meteor und Bunker vorerst nur leere Platzhalter, bis Epic Games etwas daraus macht.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen