Ghost of Tsushima - Coole Details zum Schwarzweiß-Modus enthüllt

Das PS4-Exclusive Ghost of Tsushima könnt ihr alternativ in einem Farbmodus spielen, der an die Samurai-Filme von Regisseur Akira Kurosawa angelehnt ist.

von Dennis Michel,
09.07.2020 11:08 Uhr

Ghost of Tsushima könnt ihr im Kurosawa-Modus komplett in schwarzweiß spielen. Ghost of Tsushima könnt ihr im Kurosawa-Modus komplett in schwarzweiß spielen.

Mit Ghost of Tsushima erwartet uns am 17. Juli ein Action-Adventure in der Zeit des feudalen Japan. Hier schlüpfen wir nicht nur in die Rolle des letzten noch lebenden Samurai auf der Insel Tsushima, auch die Ästhetik des PS4-Exclusives von Entwickler Sucker Punch ist an alte Filmklassiker wie Die Sieben Samurai oder Yojimbo - Der Leibwächter von Akira Kurosawa angelehnt, was unter anderem in den Cutscenes deutlich wird.

Doch nicht nur das, wer will, kann Ghost of Tsushima komplett im Kurosawa-Modus spielen, erlebt so alles in schwarzweißer Optik. Wie jetzt bekannt wurde, werden hier aber nicht nur einfach die Farben entfernt, der Modus ist vielmehr eine detailverliebte Hommage an den japanischen Filmregisseur (via Gamingbolt)

Ein Spiel wie ein alter Samurai-Film

Die neuen Information stammen aus einem Interview der Seite Entertainment Weekly mit Creative Director John Connell. Hier spricht er über die Einflüsse Kurosawas auf die Reise von Ghost-Held Jin Sakai und dass es sich beim alternativen Modus nicht nur um einen schlichten Filter handelt.

Der Kurosawa-Modus erinnert an Filme wie Seven Samurai oder Sanjuro des berühmten japanischen Regisseurs. Der Kurosawa-Modus erinnert an Filme wie Seven Samurai oder Sanjuro des berühmten japanischen Regisseurs.

So wurden die Schwarz- und Weiß-Level akkurat an jene aus den Filmen angepasst. Nutzt ihr beispielsweise einen schlichten Farbfilter in The Last of Us Part 2, ist das nicht der Fall. Doch nicht nur am Bild wurde gearbeitet, auch der Sound im Kurosawa-Modus wurde den Filmen für eine passende Inszenierung nachempfunden.

"Wir haben ein wenig mit dem Sound herumgespielt und ein Tool genutzt, das Geräusche alter TV-Geräte, Megafones und Radios aus den 50ern nachahmt. "

Allerdings wurde der Stil nicht ohne Absprache mit den Rechtebesitzern der Kurosawa-Filme kopiert. Sucker Punch schickte Clips an die Inhaber um festzustellen, ob sie an einer solchen Hommage interessiert wären. Wie wir wissen, war deren Antwort positiv.

Wollt ihr zur Vorbereitung auf das Action-Adventure noch mehr über den wahren Kern der fiktiven Geschichte rund um den Sturm der Mongolen auf die Insel Tsushima erfahren, schaut gerne in den Artikel unseres freien Autors Sven rein:

Ghost of Tsushima - Der wahre Kern der fiktiven Geschichte   35     9

Mehr zum Thema

Ghost of Tsushima - Der wahre Kern der fiktiven Geschichte

Mehr über Ghost of Tsushima verraten wir euch am Dienstag, den 14. Juli zum Fall des Test-Embargos. Wollt ihr mehr über das Action-Adventure wissen, schaut gerne in unseren ausführlichen Übersichtsartikel.

Werdet ihr den Kurosawa-Modus ausprobieren, das Spiel vielleicht komplett mit ihm spielen?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.