Ghost of Tsushima: Das solltet ihr bei der Pferdewahl beachten

Ghost of Tsushima stellt euch am Anfang des Spiels vor eine Wahl, die ihr später nicht mehr ändern könnt. Das müsst ihr bei eurem Pferd beachten.

von Sebastian Zeitz,
17.07.2020 13:31 Uhr

In Ghost of Tsushima werdet ihr immer von einem Pferd begleitet. Das müsst ihr bei der Wahl beachten. In Ghost of Tsushima werdet ihr immer von einem Pferd begleitet. Das müsst ihr bei der Wahl beachten.

Ghost of Tsushima stellt euch direkt am Anfang vor eine schwierige Wahl. Ihr müsst ein Pferd wählen, das euch die gesamte Reise über begleitet. Aktuell fragen sich viele Spieler*Innen, ob diese Entscheidung Konsequenzen im weiteren Verlauf des Action-Adventures hat. Hier im Artikel erfahrt ihr, was hinter der Wahl steckt.

Das müsst ihr bei eurem Pferd beachten

Nachdem ihr den Prolog geschafft habt und bevor sich die Welt vor euren Füßen öffnet, müsst ihr euch für ein Pferd und seinen Namen entscheiden. Diese Wahl könnt ihr später nicht mehr ändern.

Keine große Auswirkungen: Am wichtigsten zu wissen ist, dass die Wahl keinerlei Auswirkungen auf das Spiel, die Story oder ähnliches hat. Es gibt auch keine Stats für das Pferd, es ist immer gleich schnell. Ihr könnt also einfach das Pferd und den Namen auswählen, die ihr persönlich am Besten findet.

Wahl der Farbe

Bevor ihr den Namen auswählt, müsst ihr euch zunächst für eine Farbe entscheiden. Im Stall stehen dafür drei Pferde bereit. Eins ist Weiß, ein anderes Schwarz und es gibt noch einen gescheckten Gaul.

Schwarz In der linken Ecke wartet ein schwarzer Gaul auf euch.

Weiß In der Mitte des Stalls findet ihr das weiße Pferd.

Gescheckt Ganz rechts findet ihr das gescheckte Pferd.

Wahl des Namen

Habt ihr euch für eine Farbe entschieden, könnt ihr eurem Pferd einen Namen geben. Die Wahl ist dabei auf drei beschränkt, die vom Spiel vorgegeben werden. Diesen wird Jin das gesamte Spiel über immer verwenden, wenn er mit dem Pferd spricht oder es herbeiruft.

Diese Namen habt ihr zur Wahl:

  • Nobu (Vertrauen)
  • Sora (Himmel)
  • Kage (Schatten)

Sobald ihr alles ausgewählt habt, könnt ihr euer Pferd mit Druck auf das linke Steuerkreuz herbeirufen. Weitere Einsteigertipps findet ihr hier:

Ghost of Tsushima - 18 Tipps und Tricks zum Spielstart   12     4

Mehr zum Thema

Ghost of Tsushima - 18 Tipps und Tricks zum Spielstart

Mehr zu Ghost of Tsushima

Um euch den Einstieg in das Spiel so gemütlich wie möglich zu machen, haben wir insgesamt 18 Tipps zusammengefasst. Darüber hinaus verraten wir, wie lange das Spiel dauert und in welchem Kapitel und Akt ihr euch derzeit befindet.

Für welches Pferd habt ihr euch am Anfang entschieden?

zu den Kommentaren (56)

Kommentare(56)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.