Wertung: God of War 3 Remastered im Test - (Re-)Master of Desaster

Wertung für PlayStation 4
92

»Geglückte Schönheits-OP: Kratos’ finales Abenteuer sah nie besser aus, aber auch spielerisch ist das Remaster des Olymps würdig.«

GamePro
Präsentation
  • sehr schöne Landschaftsausleuchtung
  • sehr gute Surround-Abmischung
  • verbesserte Charaktermodelle
  • fantastisches und zeitloses Artdesign
  • Umgebungen wirken teils leblos

Spieldesign
  • sensationelles Kampfsystem
  • eingestreute Rätsel und Quicktime-Events
  • motivierendes Upgrade-System
  • Abwechslung durch Waffen und Items
  • beeindruckende Titanen-Klettereien

Balance
  • vier Schwierigkeitsgrade
  • faire Rücksetz- und Speicherpunkte
  • gute Mischung aus Kämpfen und Rätseln
  • gute Tutorials und Hilfseinblendungen
  • Aufrüsten einiger Items unnütz

Story/Atmosphäre
  • epische Inszenierung
  • bekannte Charaktere der griechischen Mythologie
  • gigantische Bossgegner
  • krönendes Story-Finale
  • göttliche Musikuntermalung

Umfang
  • gute Spieldauer von zwölf Stunden
  • Neues-Spiel-Plus
  • viele versteckte Truhen und Items
  • DLCs sind enthalten

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

5 von 5


zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.